Unhold

Unhold, seit germanischer Zeit belegte Bezeichnung für einen bösen Geist; heute für: brutaler Mensch, Sittlichkeitsverbrecher. - Film »Der Unhold« (1996) von V. Schlöndorff (nach dem Roman »Der Erlkönig«, 1970, von M. Tournier).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Unhold

Un¦hold [m. 1 ] 1 böser Geist, Teufel, böser Dämon 2 Wüstling, Sittlichkeitsverbrecher
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Unhold

Bösewicht , Canaille , Fötzel (schweiz.) , Frevler , Gauner , Haderlump (österr.) , Halunke , Kanaille , Lump , Missetäter , Schlufi (schweiz.) , Schubiack , Schuft , Schurke , Strolch , Tunichtgut , Übeltäter
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Unhold
Keine exakte Übereinkunft gefunden.