Ungerecht

[Achtung: Schreibweise von 1811] -er, -este, adj. et adv. der Gegensatz von gerecht, doch nur in dessen vierter, und einigen Fällen der fünften Bedeutung. 1) Dem Rechte, dem Befugniß, der Billigkeit nicht gemäß Einen ungerechten Verdacht wider jemanden haben, einen unbilligen, ungegründeten. Ungerechte Ansprüche mache...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009134_4_0_831

ungerecht

abgefeimt (veraltet) , arglistig , bösartig , böse , boshaft , fies , gemein , herzlos , hundig (österr.) , intrigant , kalt , kaltherzig , lieblos , niederträchtig , ruchlos , schuftig , tückisch , über Leichen gehend , unbarmherzig , unfair , unsportlich , verrucht (veraltend)
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/ungerecht

ungerecht

un¦ge¦recht [Adj. , -er, am -esten] nicht gerecht, gegen die Gerechtigkeit verstoßend; ein ~es Urteil; eine ~e Strafe; jmdn. u. behandeln; gegen jmdn. u. sein
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Ungerecht

Ungerecht, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch ungerëht »nicht gehörig, schlecht, ungerecht, ungerechtfertigt, schuldig«.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.