Triangulierung

[Psychologie] - Triangulierung beschreibt in der Psychologie das Hinzutreten eines Dritten zu einer Zweierbeziehung. Der Begriff wurde von Ernst Abelin geprägt, um den Übergang von der in der psychoanalytischen Objektbeziehungstheorie erforschten frühen Mutter-Kind-Beziehung zum Ödipuskonflikt, bei dem Sigmund Freud ang...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Triangulierung_(Psychologie)

Triangulierung

Ein polygonaler Bereich D subset mathbb{R}^n ist die Vereinigung endlich vieler Simplizes S_i. D, wenn der Durchschnitt von je zwei Simplizies ein Simplex niedrigerer Dimension ist....
Gefunden auf http://mo.mathematik.uni-stuttgart.de/inhalt/aussage/aussage649/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.