Thesaurierung

Als Thesaurierung wird die Wiederveranlagung von Zinsen aus Wertpapieren in neuen Wertpapieren bezeichnet.
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/t/thesaurierung.php

Thesaurierung

Die Wiederanlage von Zinsen oder anderen Erträgen aus Wertpapieren in neuen Wertpapieren.
Gefunden auf http://boersenlexikon.faz.net/thesauri.htm

Thesaurierung

Wiederanlage der Erträge. Ein Fonds schüttet die Erträge nicht an die Anleger aus, sondern investiert sie. Dadurch entsteht ein Zinseszinseffekt.
Gefunden auf http://www.deutsches-stiftungszentrum.de/vermoegensverwaltung/glossar/thesa

Thesaurierung

Bei thesaurierenden Fonds verbleiben die im Geschäftsjahr erwirtschafteten Erträge dauerhaft im Fondsvermögen und erhöhen so permanent den Anteilwert. Eine Ausschüttung an den Anleger findet nicht statt.Gegensatz: ausschüttende Fonds Quelle: bvi
Gefunden auf http://www.investmentfonds.de/glossar_Thesaurierung.html

Thesaurierung

Bedeutet bei Investmentfonds, dass sämtliche Erträge nicht ausgeschüttet, sondern zur Stärkung der Substanz innerhalb des Fondsvermögens reinvestiert werden. Der Anleger wird dadurch von der Wiederveranlagungsproblematik bei Ausschüttungen befreit und kann so seine Performance optimieren.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Thesaurierung

Die Wiederanlage von Zinsen oder anderen Erträgen aus Wertpapieren in neue Wertpapiere.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Thesaurierung

Wiederanlage der Erträge. Die während des Geschäftsjahres erwirtschafteten Erträge eines Fonds werden nicht ausgeschüttet, sondern verbleiben im Sondervermögen. Es kommt hierbei zu einer Art `Zinseszins- Effekt`. Thesaurierungsfonds sind für Anleger gedacht, die sich aus ihrer Fondsanlage keinen Barertrag, sondern einen Kapitalzuwachs in For...
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Thesaurierung

Eine Kapitalanlage wird als thesaurierend bezeichnet, wenn die Kapitalerträge angesammelt werden und dem Anleger nicht zur Verfügung stehen. Z.B. werden bei einem thesaurierenden Fond die Erträge zum Erwerb neuer Anteile verwandt. Thesaurierte Erträge gelten als noch nicht zugeflossen (BFH BStBl. II 1993, 602).
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/thesaurierung.php

Thesaurierung

Thesaurierende Fonds legen die erzielten Erträge wieder in den Fonds an, anstatt sie auszuschütten. . Thesaurierung bedeutet, dass Erträge die der Fonds erzielt, nicht ausgeschüttet, sondern ..
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40206

Thesaurierung

Der Begriff der Thesaurierung (v. gr. thesauros, Schatzhaus) bezeichnet Vorgänge, bei denen die von einer Organisation erwirtschafteten Gewinne nicht ausgegeben oder ausgeschüttet werden, sondern in der Organisation selbst verbleiben (einbehalten werden). Besondere Bedeutung erlangt die Thesaurierung bei Fondsgesellschaften. Kommt es zu einer Th...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Thesaurierung

Thesaurierung

Eigentlich das Ansammeln von Werten. Bezeichnung zur Wiederanlage von Zinsen, Dividenden oder ähnlichen Erträgen aus Wertpapieren, die nicht ausgeschüttet, sondern sofort wieder in neue Wertpapiere der gleichen Gattung angelegt werden. Generell bezeichnet Thesaurierung das Einbehalten beziehungsweise Nichtausschütten von Gewi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42012

Thesaurierung

Thesaurierung bezeichnet im Prinzip das Nicht-Ausschütten von Überschüssen an Gesellschafter oder Fondsanteilseigner. Die Beträge werden in Rücklagen gelegt oder im Falle eines Fonds sofort wieder in neue Investments entsprechend der Anlagepolitik investiert.
Gefunden auf http://www.financescout24.de/lexikon/Thesaurierung.aspx

Thesaurierung

Anhäufung von Zinsen. Der Begriff leitet sich von dem griechischen Wort 'Schatz' ab und bedeutet im übertragenen Sinne etwa 'Schätze einsammeln'. Wenn Unternehmen zur Selbstfinanzierung Anteile aus ihren Jahresüberschüssen den so genannten offenen Rücklagen zuweisen, betreiben...
Gefunden auf http://www.ihre-vorsorge.de/Lexikon-Thesaurierung.html

Thesaurierung

siehe unter >>> Gewinnthesaurierung, >>> Selbstfinanzierung,
Gefunden auf http://manalex.de/d/thesaurierung/thesaurierung.php

Thesaurierung

Einbehaltung von Gewinnen im Unternehmen, im Gegensatz zur Ausschüttung. Sie stellt eine Form der Selbstfinanzierung dar. Die Thesaurierung kann zum einen in verdeckter (stiller) Form erfolgen, indem durch zweckentsprechende Ausübung der Bilanzierungs- und Bewertungswahlrechte stille Rücklagen (Rese...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/t/Thesaurierung.htm

Thesaurierung

Laufende Wiederanlage der erwirtschafteten Erträge im selben Fonds.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42091

Thesaurierung

Bei thesaurierenden Fonds werden die im Geschäftsjahr erwirtschafteten Erträge nicht ausgeschüttet. Zum Ende des Geschäftsjahrs wird thesauriert und werden somit die Steuerdaten für den Anleger festgestellt. Bei thesaurierenden Fonds erhöht sich der Kurs stetig, da es keinen Abschlag gibt. Das Gegen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42101

Thesaurierung

Allgemein: Das Ansammeln (Horten) von Münzen, Noten, Edelmetallen, etc. Unter Thesaurierung von Gewinnen versteht man die Nichtausschüttung der Gewinne einer Unternehmung. Im Bereich der Investmentfonds gibt es Thesaurierungsfonds, die anfallende Erträge einbehalten. Im Besonderen: Die Wiederanlage ...
Gefunden auf http://www.onvista.de/hilfe/lexikon.html?FROM_LETTER=T&ID_DEFINITION=940

Thesaurierung

Thesaurierung , das Ansammeln von Geld und anderen Vermögensgegenständen durch private Haushalte oder die Bildung finanzieller Reserven des Staates; in der Betriebswirtschaftslehre das Einbehalten von Unternehmensgewinnen zur Selbst- bzw. Innenfinanzierung (Gewinnthesaurierung); im Bankwesen hei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Thesaurierung

Thesaurierung (griech. thesauros, Schatzhaus) bezeichnet die Nichtausschüttung von Gewinnen eines Unternehmens. Braucht das Unternehmen Kapital, greift es auf diese einbehaltenen Gewinne zurück. Auch die Wiederanlage von Erträgen aus Wertpapieren in neue Wertpapiere nennt man Thesauri...
Gefunden auf http://www.aspect-online.de/lexikon/banken-und-finanzen/thesaurierung.htm

Thesaurierung

Anhäufung und Aufbewahrung von beweglichen Vermögensgegenständen zu einem bestimmten Zweck.
Gefunden auf http://www.deifin.de/glossar

Thesaurierung

Allgemein: Das Ansammeln (Horten) von Münzen, Noten, Edelmetallen, etc. Unter Thesaurierung von Gewinnen versteht man die Nichtausschüttung der Gewinne einer Unternehmung. Im Bereich der Investmentfonds gibt es Thesaurierungsfonds, die anfallende Erträge einbehalten. Im Besonderen: Die Wiederanlage ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42219

Thesaurierung

Ansammlung eines Gewinnes und damit verbundene Rücklagenbildung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42257

Thesaurierung

Ansammlung eines Gewinnes und damit verbundene Rücklagenbildung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42257

Thesaurierung

Unter Thesaurierung versteht man eine interne Gewinnverwendung. Ein Unternehmen hat zwei Möglichkeiten den Gewinn zu verwenden. Entweder er schüttet den Überschüss an die Anteilseigner aus (Ausschüttung) oder es verwendet den Gewinn intern zur Erhöhung der Rücklagen bzw. zur Stärkung der Liquidität (Thes...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42257
Keine exakte Übereinkunft gefunden.