Syzygie

[Mathematik] - Ein grundlegender Satz über Syzygien wurde 1890 von David Hilbert bewiesen (Hilbertscher Syzygiensatz). Heute werden Syzygien von Computeralgebrasystemen verwendet, um polynomiale Gleichungssysteme mit mehreren Unbekannten zu bearbeiten. ==Quellen== ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Syzygie_(Mathematik)

Syzygie

[Astronomie] - Syzygie (auch Syzygium, Plural Syzygien, gr.-lat. ‚Zusammenfügung‘, von gr. syzygia ‚Gespann‘) bezeichnet in der Astronomie eine Stellung, bei der Sonne und Mond oder einer der Planeten auf gleicher geozentrischer ekliptikaler Länge stehen. Bei heliozentrischer Betrachtung tritt an die Stelle der So...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Syzygie_(Astronomie)

Syzygie

Syzygie die, Syzygium, Astronomie: Konjunktion und Opposition zweier Gestirne, im engeren Sinn beim Mond die Phasen von Voll- und Neumond.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Syzygie

Syzygie (grch. syzygia = das Gespann). Als Syzygie bezeichnete man im MA. das komplexe Beziehungssystem, in welchem die vier Elemente (Erde, Wasser, Luft, Feuer) und ihre physikalischen Eigenschaften zueinander standen. Von Syzygie handelte u.a. Isidor v. Sevilla (in 'Ethymologiae' und in 'De ...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Syzygie

Stellung des Mondes in seiner Umlaufbahn während Neu- oder Vollmond.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42214
Keine exakte Übereinkunft gefunden.