Spin

Spin, im allgemeinen Sinn der Drehimpuls (auch Eigendrehimpuls) von Elementarteilchen, Atomen und Atomkernen (Kernspin). In der Kern- und Atomphysik verwendet man den Begriff †žSpin† für eine innere und unveränderliche Eigenschaft von Elementarteilchen, die sich nur mit Hilfe der Quantenmechanik beschreiben läs...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

SPIN

Zeitschrift (über Popmusik und Jugendkultur)
Gefunden auf http://www.fask.uni-mainz.de/ze/term/wickert.html

Spin

[Roman] - Spin ist der Titel eines Romanes des kanadischen Science-Fiction-Autors Robert Charles Wilson. Wilson beschreibt darin eine Erde, die von einer unbekannten kosmischen Macht in eine Art Stasisfeld, dem Spin, eingeschlossen wird. Aufgrund der vielfältigen Effekte, die durch diesen Einschluss bewirkt werden, veränd...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Spin_(Roman)

Spin

[Zeitschrift] - Spin ist eine in den Vereinigten Staaten erscheinende Musikzeitschrift, die 1985 von Bob Guccione junior, dem Sohn des Penthouse-Gründers Bob Guccione, gegründet wurde. Der Themenschwerpunkt der Zeitschrift liegt auf Rock- und Popmusik. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die 1987 beinahe zur Einstellung d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Spin_(Zeitschrift)

Spin

[Begriffsklärung] - Spin ({enS} für drehen) bezeichnet Spin ist eine Abkürzung für SP.IN Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Spin_(Begriffsklärung)

Spin

[Tanzen] - Als Spin (von englisch (to) spin, „sich drehen“) bezeichnet man beim Tanzen die schnelle Drehung eines Tänzers um seine Körperlängsachse. Beim Spin ist es wichtig, dass der Kopf als letztes gedreht wird, da sonst die Gefahr besteht, dass der Tänzer sein Gleichgewicht verliert. == Tanzfiguren mit Spin == ....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Spin_(Tanzen)

Spin

Der Spin (oder Drall) ist eine charakteristische Eigenschaft der Elementarteilchen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42055

Spin

Eigenschaft von Teilchen, die man sich in vielen Punkten wie eine Drehung der Teilchen um die eigene Achse vorstellen kann. Spin fundamentaler Teilchen Der Spin ist eine quantentheoretische Größe, die für verschiedene Teilchen unterschiedliche Werte annehmen kann. Den Materieteilchen wie Elektrone...
Gefunden auf http://kworkquark.desy.de/lexikon/lexikon.spin/1/index.html

Spin

Eigendrehimpuls.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=S&id=33877&page=1

Spin

Spin: Singulettzustand Im Deutschen wird der Begriff Spin mit dem Wort »Eigendrehimpuls« übersetzt. Der Spin ist ebenso wie die Ladung und die Masse eine fundamentale Eigenschaft von Elementarteilchen, Atomen und ihren Kernen. Der Spin ist eine innere, nur quantenmechanische beschreibbar...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Spin

Im Makroskopischen ist der Spin eines Teilchens der (Eigen-) Drehimpuls, den es besitzt, wenn es, wie z.B. ein Kreisel, um eine Achse durch seinen Schwerpunkt rotiert. Im mikroskopischen Bereich der Teilchenphysik ordnet man Teilchen auch einen Eigendrehimpuls zu. Allerdings können die mikroskopischen Teilchen nur quantisierte (d.h. 'portion...
Gefunden auf http://www.solstice.de/grundl_d_tph/lexikonqt.html

Spin

Ein fundamentales Merkmal von Elementarteilchen, welches den Rotationszustand des Teilchesn beschreibt. Nach den Gesetzen der Quantenmechanik kann der Spin nur bestimmte Werte annehmen, die ein ganzzahliges oder halbzahliges Vielfaches der Planckschen Konstante betrangen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42214

Spin

Spin Etymol.: engl. = schnelle Drehung physik 'Eigendrehimpuls'; Quantenzahl, die die Rotation von Elementarteilchen u. Atomkernen (Kernspin) beschreibt. S.a.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro35000/r36233.000.html

Spin

[vom engl. spin 'schnelle Drehung'] Eigendrehimpuls eines Elementarteilchens.
Gefunden auf http://www.science-at-home.de/lexikon/lexikon_det_00191101000032.php

Spin

[der; englisch, `Drall`] innerer Freiheitsgrad eines Elementarteilchens oder Atomkerns, der anschaulich als Drehimpuls einer inneren Drehbewegung des Teilchens angesehen werden kann. Mit ihm verknüpft ist ein magnetisches Moment. Der Spin wird in Vielfachen von ↞ (sprich: `h ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Spin

Eine Runde Roulette, die damit beginnt, dass der Dealer die Kugel auf das Rad wirft und damit endet, dass alle Wetteinsätze abgeschlossen sind.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42686

Spin

[spin] Quantenmechanischer Drehimpuls. Astronomisch von Bedeutung vor allem bei der 21 cm Linie des neutralen Wasserstoffs: der Spin von mikroskopischen Teilchen wie Elektronen und Protonen kann nur zwei diskrete Einstellungen annehmen, up oder down. Im Wasserstoffatom gibt es nur ein Proton und ein Elektron in dess Hülle, und deren Spins können ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42695

Spin

Eigendrehimpuls.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=S&id=33877&page=1

SPIN

SPIN (ursprünglich ein Akronym für Simple PROMELA Interpreter) ist eines der bekanntesten Werkzeuge zur Modellprüfung (engl. Model Checking). SPIN prüft endliche Zustandsautomaten (engl. Finite State Machines) mit der temporalen Logik LTL. Zusätzlich bietet SPIN viele Optimierungsmethoden, zum Beispiel Partial Order Reduction, Komprimierungen...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/SPIN
Keine exakte Übereinkunft gefunden.