Sicherheitspolitik

Sicherheitspolitik, allgemein die staatliche Gestaltung und Gewährleistung der sozialen, öffentlichen, wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Sicherheit der Bürger; im engeren, politikwissenschaftlichen Sinn die Maßnahmen des Staates zu Herstellung und Wahrung seiner äußeren Sicherheit gegenüber anderen Staaten. Zu den sicherheitspo...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Sicherheitspolitik

Allg.: Alle Maßnahmen, die geeignet sind, Konflikte zwischen Bürgern bzw. zwischen Staaten zu verhindern, und die der Schaffung bzw. dem Schutz der Unversehrtheit von Personen und Sachen bzw. der staatlichen Unverletzlichkeit dienen. Spez.: 1) S. bezeichnet in der Außenpolitik und den internationalen Beziehungen die Schaffung und Wahrung sichere...
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=KOILV8

Sicherheitspolitik

Eine Sicherheitspolitik hält die Absicht der Geschäftsleitung fest, die Informationssicherheit zu gewährleisten, und erläutert die Sicherheitsorganisation der Bank. Darüber hinaus umfasst sie Richtlinien, die die Risikotoleranz der Bank im Sicherheitsbereich definieren. In der Sicherheitspolitik können die Verantwortlichkeiten für die Gestal...
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Sicherheitspolitik

Die Sicherheitspolitik besteht aus grundlegenden Aussagen bzgl. der Sicherheiteines Unternehmens - 6636/2004-01-31 Zu diesem Begriff gehörende Datenbankseiten Itik (Itik is a Filipino word for duck. It is also know ...) Sicherheit (Die Sicherheit wird als Zustand des Unbedrohtseins ...) Sicherheit (...
Gefunden auf http://quality.de/lexikon/sicherheitspolitik.htm

Sicherheitspolitik

  1. Bezeichnung für alle Ansätze, die die innere und äußere Sicherheit eines Staates und seiner Gesellschaft oder die Sicherheit der internationalen Staatenwelt als Ganzes gewährleisten sollen (dazu zählen Politikfelder wie Abrüstungspolitik und Organisationen wie die...
  2. Si¦cher¦heits¦po¦li¦tik [f. 10 ; nur Sg.] Politik, die auf ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Sicherheitspolitik

    Sicherheitspolitik: In der 2. Republik war das Ziel der österreichischen Sicherheitspolitik zunächst die Wiedererlangung der Souveränität. Seit dem Staatsvertrag 1955, der Rahmenbedingungen für die österreichische Sicherheitspolitik (unter anderem Verbot von Offensivwaffen und Bündnisverbot) enthält...
    Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.s/s561598.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.