Sewansee

Sewansee (auch Sewan, Sevansee oder Sew-Wank), größter See in Armenien, im Hochland, in rund 1 900 Meter Seehöhe. Er ist etwa 1 244 Quadratkilometer groß und nimmt damit circa fünf Prozent der Fläche des Landes ein. Durch zwei Halbinseln wird der See in den nordwestlichen Kleinen und den südöstlichen Großen Sewansee geteilt. Der Sewans...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Sewansee

Der Sewansee ({HyS|Սևանա լիճ}) ist mit 940 km² (zirka 78 km lang und 56 km breit) nicht nur der größte Süßwassersee Armeniens, sondern auch der größte des Kaukasus und mit seiner Höhe von etwa 1900 m über dem Meeresspiegel einer der größten Hochgebirgsseen der Welt. Er liegt 1894 m hoch und ist maximal 83 m tief. Sein Volumen be...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sewansee

Sewansee

Sewansee: Kloster Goshavank Sewạnsee, See im Armenischen Hochland, in Armenien, (2002) 1 236 km<sup>2</sup>; sein Abfluss Rasdan (146 km) wird in der Sewansee-Rasdan-Kaskade durch sechs Stauanlagen zur Energieerzeugung und Bewässerung genutzt; der Sewansee verkleinerte si...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sewansee

(türkisch Gökçe Gölü) See in Armenien, von erloschenen Vulkanbergen des Kleinen Kaukasus eingerahmt, 1902 m ü. M., rund 1360 km² groß. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.