Seilscheibe

Seilscheibe, auch Riemenscheibe, Teil einer mechanischen Transport- oder Hebevorrichtung. Im Wesentlichen handelt es sich bei einer Seilscheibe um ein Rad, dessen Umlauf eine bzw. mehrere Rillen aufweist †“ Letztere dienen als Seilführung. Seilscheiben kommen beispielsweise im Baugewerbe oder bei Seilbahnen (siehe...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Seilscheibe

Eine große Umlenkrolle im Fördergerüst über welche das Treibseil von der Fördermaschine in den Schacht und dem Förderkorb gelangt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42112

Seilscheibe

Die Seilscheibe ist der die Umlenkscheibe für das Förderseil in den Stationsgebäuden. Jede Umlaufbahn hat also mindestens zwei Seilscheiben. Hierbei ist die eine Seilscheibe angetrieben und die andere lediglich für die Umlenkung des Seiles zuständig. Die Lauffläche der Seilscheibe ist mit einem Kunststoff ausgekleidet, der zum Seil einen mög...
Gefunden auf http://www.bergbahn.de/index.php?_B=lexx&lexxid=930

Seilscheibe

Seilscheibe, Rad mit einer oder mehreren Seilrillen zur Führung von Seilen, z. B. in der Spitze eines Fördergerüstes über einem Schacht (Bergbau) oder bei Seilbahnen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Seilscheibe

Seilscheibe , s. Seiltrieb.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Seilscheibe

im Fördergerüst untergebrachtes Speichenrad mit Laufrinne für das senkrecht aus dem Schacht kommende Förderseil.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Seilscheibe

Als Seilscheibe wird ein technisches Bauteil bezeichnet. Es hat im Wesentlichen die Funktion einer fest installierten Rolle, über die ein Seil läuft. Seilscheiben werden nicht nur im Bergbau verwendet, sondern auch bei Aufzugsanlagen oder bei Seilbahnen. Im Untertagebergbau ist dies ein Rillenrad, über welches das vom Seilträger kommende Förd...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Seilscheibe
Keine exakte Übereinkunft gefunden.