Fritigern

Fritigern, auch Frithigern, Fridigern, Fredigern, (gestorben nach 382), westgotischer Heerführer. 376 ersuchte Fritigern, der zum arianischen Christentum übergetreten war, vor den anstürmenden Hunnen beim oströmischen Kaiser Valens um Schutz und fand mit dem Großteil der Westgoten Aufnahme im Römischen Reich, u...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Fritigern

Fritigern (* 1. Hälfte des 4. Jahrhunderts; † um 382) war ein terwingischer Reiks und Feldherr. Das terwingische Gotenreich (Gutþiuda) war in sogenannte Kunja (Singular Kuni, „Geschlecht, Gefolgschaft“) unterteilt, die von einem Reiks (gotisch „Herrscher“) angeführt wurden. In Krisenzeiten wurde ein Reiks zum Oberhaupt des Reiches (la...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fritigern

Fritigern

Fritigern, Frithigern, westgotischer Fürst, † Â  nach 382.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.