Schnitzbank

Die Schnitzbank (auch „Heinzelbank“ im Erzgebirge, „Hoanzlbank“ im Pinzgau und „Hoanzlgoas“ in Niederösterreich) ist ein Arbeitsgerät in der bäuerlichen Holzbearbeitung, auf der Holz geschnitzt wird. Die Schnitzbank ist eine Vorrichtung zum Feststellen von Holz-Werkstücken während ihrer Bearbeitung. Sie steht auf vier hölzernen B...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schnitzbank

Schnitzbank

[Achtung: Schreibweise von 1811] Die Schnitzbank, plur. die -bänke, eine hölzerne Bank mit einem beweglichen Tritte, deren sich die Böttcher, Wagner und andere Holzarbeiter bedienen, das Holz darauf mit dem Schneidemesser, Schnittmesser oder Schnitzmesser zu bearbeiten; die Schneidebank, Schnittbank, in einigen Gegenden d...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009133_7_2_2547

Schnitzbank

  1. (Schneidbank, Hanselbank) hölzerne Bank mit Klemmvorrichtung, die mit dem Fuß betätigt wird; vom Böttcher und Stellmacher benutzt.
  2. Schnitz¦bank [f. 2 ] Bank mit Klemmvorrichtung für Stellmacher und Böttcher

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.