Schanker

Schanker , ein Geschwür bei Geschlechtskrankheiten. Der harte Schanker (Ulcus durum) ist ein linsen- bis bohnengroßes schmerzloses Erstgeschwür bei Syphilis. Beim weichen Schanker (Ulcus molle), der durch das Bakterium Haemophilus ducreyi hervorgerufen wird, tritt einige Tage nach der Ansteckung...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Schanker

(Text von 1927) Schanker lat. cancer Krebs, venerisches Geschwür. Harter Schanker, HUNTERscher Schanker s. Syphilis. Weicher Schanker akute durch den Beischlaf übertragbare Infektionskrankheit, durch DUCREYs Streptobacillus ulceris mollis (Methylgrün-Pyronin-Färbung oder d. Kompliz. Bongalitfärbu...
Gefunden auf http://www.textlog.de/31436.html

Schanker

Schanker En: chancre primäres Geschwür (i.e.S. bei Geschlechtskrankheiten).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro32500/r34314.000.html

Schanker

Schanker (v. lat. cancer, "Krebs"), Bezeichnung für zwei wesentlich verschiedene Geschwüre, welche durch Ansteckung an den äußern Geschlechtsteilen, seltener an den Lippen vorkommen. Der weiche S. entsteht 2-3 Tage nach der Ansteckung durch direkte Berührung mit einem gleichen Geschwür, es ist daher anzunehmen, daß irgend ein Krank...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Schanker

  1. [französisch] Geschwür an den Geschlechtsteilen; der harte Schanker (Ulcus durum) ist der Primäraffekt der Syphilis ; der weiche Schanker (Ulcus molle) wird durch Streptobakterien (Haemophilus ducreyi) hervorgerufen. Auch Mischungen beider Formen (Ulcus mixtum) kommen vor.Externe Links...
  2. Schan¦ker [m. 5 ; bei Geschlechtskrankheiten]...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.