Sakristei

Sakristei, Nebenraum einer Kirche, der sich meist an den Chor anschließt und den Geistlichen zum Umkleiden und zur Vorbereitung des Gottesdienstes dient. Hier werden auch die Messgewänder und die liturgischen Geräte aufbewahrt
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Sakristei

Die Sakristei ist in Kirchen ein Nebenraum, in dem aufbewahrt wird, was für den Gottesdienst benötigt wird, wie etwa liturgische Gewänder und Paramente, liturgische Geräte (Kelche, Hostienschalen, Leuchter, Liturgische Bücher, Hostien, Messwein und Kerzen). Im Besonderen dient die Sakristei Priestern, Diakonen, Lektoren und Ministranten als V...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sakristei

Sakristei

Nebenraum einer Kirche, der zur Aufbewahrung der liturgischen Geräte und Gewänder sowie zum Ankleiden der Priester dient.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Sakristei

Sakristei die, Nebenraum der Kirche, Aufenthalts- und Ankleideraum der Geistlichen und am Gottesdienst Mitwirkender, Aufbewahrungsort der liturgischen Geräte und Gewänder.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sakristei

Die Sakristei ist ein kleiner Nebenraum einer Kirche, der häufig in der Nähe des Chores angeordnet und von außen erschlossen werden kann. In der Sakristei werden priesterliche Geräte, Reliquien, Votivgaben und Ornate aufbewahrt.
Gefunden auf http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-s/sakristei.html

Sakristei

Sakristei (v. lat. sacer = heilig, erstmals im 11. Jh. mhd. sacristie, mlat. sacristia; auch: mhd. almer, almerie, mlat. almeria, v. lat. armarium = Schränkchen; trese, tresekamere v. lat. thesaurus = Schatz; auch mhd. gerkamere nach lat. vestiarium = Kleiderkammer). Nördl. oder südl. des Chors ange...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Sakristei

Sakristei [mittellateinisch] die, Nebenraum der Kirche, Aufenthalts- und Ankleideraum der Geistlichen und am Gottesdienst Mitwirkender, Aufbewahrungsort der liturgischen Geräte und Gewänder.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Sakristei

Sakristei (mittellat. sacristia), in den Kirchen die Lokalität, wo die heiligen Bücher und Gerätschaften aufbewahrt werden, und wo sich die Geistlichen aufhalten, solange sie nicht fungieren; daher Sakristan in der katholischen Kirche der Kirchendiener, welchem die Aufsicht über die S. obliegt.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Sakristei

[die; lateinisch] Nebenraum in der Kirche zur Aufbewahrung gottesdienstlicher Geräte und Gewänder sowie zum Aufenthalt amtierender Geistlicher vor und nach dem Gottesdienst.Sa¦kris¦tei [f. 10 ] Nebenraum in der Kirche für den Geistlichen und die gottesdienstlichen Geräte [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Sakristei

Nebenraum einer Kirche, der zur Aufbewahrung der liturgischen Geräte und Gewänder sowie zum Ankleiden der Priester dient.
Gefunden auf http://www.koelner-dom.de/index.php?id=glossar&PHPSESSID=dab2243a45f2c81430
Keine exakte Übereinkunft gefunden.