Rumen

Als Kaldaunen wird der Vormagen und Teile des Magen-Darm-Traktes von Wiederk√§uern bezeichnet. Im Vormagen wird die pflanzliche Nahrung der Wiederk√§uer bakteriell zersetzt. In der K√ľche wird meist nur Kaldaunen vom Rind verwendet. Der Pansen ist das Hauptteil der Kaldauen. Kaldaunen, Kutteln: Verarbe ...
Gefunden auf

Rumen

Rumen ({MkS|–†—É–ľ–Ķ–Ĺ}) ist ein m√§nnlicher Vorname mazedonischer Herkunft mit der Bedeutung ‚Äěerr√∂ten‚Äú, ‚Äěrot werden‚Äú, der insbesondere in Bulgarien vorkommt. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rumen

Rumen

Vorname. bulgarisch; der mit roten Wangen
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen18.htm

Rumen

Pansen; Der gr√∂√üte der drei Vorm√§gen des Rindes (linke K√∂rperseite). Er ist mit dr√ľsenloser Schleimhaut ausgekleidet, die zur Oberfl√§chenvergr√∂√üerung zahlreiche Pansenzotten ausbildet
Gefunden auf http://vetion.de/lexikon/index.cfm?buchstabe=R&lex_go=912#912

Rumen

die größte Kammer des Wiederkäuermagens
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42300

Rumen

[der; lateinisch] (Wiederkäuermagen) Wiederkäuen .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte √úbereinkunft gefunden.