Zystin

Nichtessentielle, schwefelhaltige Aminosäure, welche zusammen mit der Aminosäure Zystein Disulfid-Brücken bildet und die Tertiärstruktur der Proteine wie ein Niet stabilisiert. Sie kommt in den Haaren und den Nägeln vor. Eine vermehrte Aus- scheidung im Harn bei erblicher Stoffwechsel- erkrankung ka...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=2636

Zystin

Zystin das, -s, schwefelhaltige Aminosäure, Hauptbestandteil aller Hornsubstanzen, ferner in Nieren- und Harnblasensteinen vorkommend.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zystin

[griechisch] in den Keratinen enthaltene schwefelhaltige Aminosäure.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.