Regie

Regie (von lateinisch regere: herrschen, lenken), allgemein die vom Regisseur vorgenommene Inszenierung und Leitung des Spielablaufs bei Theater, Oper, Film, Fernsehen und Hörfunk. Zu den Aufgabenbereichen eines Regisseurs gehören die Werkdeutung, die Arbeit mit den Schauspielern von der Besetzungsauswahl bis zur Rollengestaltung, die Wahl des B?...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Regie

Regie (frz. régie „verantwortliche Leitung“; lat. regere „regieren“) bedeutet die verantwortliche künstlerische Leitung einer Aufführung oder Sendung durch einen Regisseur in der Darstellenden Kunst, also bei Theater, Oper, Film, Hörfunk und Fernsehen. Dies umfasst die Werkdeutung und die Kontrolle über Einstudierung und Darstellung e...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Regie

Regie

Regie: Alfred Hitchcock bei Dreharbeiten Regie die, die Spieleinrichtung, -einstudierung und -leitung (Inszenierung) in Theater, Oper, Film, Fernsehen und Hörspiel. Der Aufgabenbereich eines (Theater-)Regisseurs umfasst: 1) die theoretische Konzeption einer Inszenierung, die sich zumeis...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Regie

Regie (franz., spr. -schih oder -gih), s. v. w. Verwaltung, insbesondere Finanzverwaltung, in Frankreich und im vorigen Jahrhundert teilweise auch in Deutschland technischer Name für gewisse Behörden, welchen einzelne, in Frankreich insbesondere die nicht von Generalpachtern übernommenen Zweige der Staatseinkünfte unterstellt waren (Tabaksregie...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Regie

  1. [re'ʒi:; die; französisch] die künstlerische Gesamtleitung einer Theaterinszenierung oder eines Films. Von der Antike bis zum Ende des 18. Jahrhunderts beschränkte sich die Theaterregie auf bloße Spielleitung, die der Festlegung des äußeren Ablaufs einer Aufführu...
  2. Re¦gie [-ʒi: f. 11 ] 1 [nur Sg.] künstlerische Gestal...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.