Quellstoffe

Gehören zu den Ballaststoffen Sie haben die Fähigkeit Wasser zu binden, weshalb sie auch Lebensmitteln als Dickungs- und Geliermittel zugesetzt werden.
Gefunden auf http://www.ernaehrung.de/lexikon/ernaehrung/q/Quellstoffe.php

Quellstoffe

Substanzen (Zellulose, Pektin u. a.) mit hoher Wasseraufnahmefähigkeit. Sie binden im Darm Wasser. Wird das Wasser mangelhaft resorbiert, wodurch ein Durchfall entsteht, kommt es zum Stoppen der Diarrhoe. Wird mit den Quellstoffen Wasser aufgenommen, kommt es durch die Quellung zum Reiz auf die...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05b1b31/505110958c093e001.html

Quellstoffe

Quellstoffe sind Substanzen, die aus Pflanzen, besonders aus Algen, gewonnen werden und im Darm aufquellen. Der Darm ist dadurch besser gefüllt, wodurch die Stuhlentleerung angeregt wird. Quellstoffe werden gerne als Abführmittel verwendet. Entnommen aus: 'Taschenlexikon Gesundheit', Pädagogischer Verlag Schwann
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Quellstoffe

Quellstoffe En: bulk material Verbindungen mit großem Wasseraufnahmevermögen; Wirkst.: z.B. natürl. Pflanzenschleime (u.a. Anw. als nebenwirkungsarme Abführmittel), aus Naturstoffen gewonnene Celluloseäther, Mg- u....
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r32267.000.html

Quellstoffe

Quellstoffe gehören zu den Ballaststoffen. Sie haben die Fähigkeit Wasser zu binden, weshalb sie auch Lebensmitteln als Dickungs- und Geliermittel zugesetzt werden. Ein Ballast- und Quellstoff ist Guar.
Gefunden auf http://www.amapur.de/glossar-html-Begriff,,Quellstoffe#Q

Quellstoffe

Dickungsmittel, Geliermittel. - Zusätze zu industriell hergestellten Nahrungsmitteln, die durch Aufquellen zu einer Vergrößerung des Nahrungsmittelvolumens führen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42817

Quellstoffe

Quellstoffe gehören zur Gruppe der wasserlöslichen Ballaststoffe. Die Ballaststoffe Hemicellulose und Pektin sind Beispiele für Quellstoffe. Sie kommen natürlicherweise in Lebensmitteln wie Äpfeln, Quitten, Getreide und Gemüse vor. Da sie Wasser binden und Speisen andicken, werden sie auch in der Lebensmittelproduktion eingesetzt. So wird bei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42841
Keine exakte Übereinkunft gefunden.