Podiumtempel

Podiumtempel, in der etruskischen Baukunst ein Tempel auf hohem Unterbau mit Freitreppe an der Frontseite; von den Römern übernommen.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Podiumtempel

der Typus des etruskisch-römischen Tempels, der auf einem hohen Sockel steht (im Gegensatz zum griechischen Stufenbau) und allein auf den Eingang orientiert ist, dem eine breite Freitreppe vorgelagert wird.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.