PMOS

Abkürzung für P-Channel Metall Oxide Semiconductor . Eine Technologie bei Halbleitern, bei der der leitende Kanal aus P-leitendem Halbleitermaterial hergestellt ist . PMOS beruht auf der Bewegung von †žLücken†œ im Kristallgitter, statt auf Elektronen, ist aber langsamer als NMOS.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

PMOS

Subst. Abkürzung für P-Channel Metal-Oxide Semiconductor. Eine MOSFET-Halbleitertechnologie, bei der der leitende Kanal aus P-leitendem Halbleitermaterial hergestellt ist. P-Kanal-MOS beruht auf der Bewegung von Löchern (von Elektronen hinterlassene »Lücken« im Kristallgitter) statt auf Elektronen und ist langsamer als N-Kanal-MOS, kann jedoc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

PMOS

Die Abkürzung PMOS steht für „p-channel metal-oxide semiconductor“ (deutsch: p-Kanal-Metall-Oxid-Halbleiter) und ist eine Halbleitertechnik, bei der der leitende Kanal aus p-leitendem Halbleitermaterial hergestellt ist. PMOS beruht auf der Bewegung von Defektelektronen (Löcher) statt Elektronen im Kristallgitter. Da Löcher eine (viel) geri...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/PMOS

PMOS

Siehe MOS.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=18330&page=1

PMOS

Siehe MOS.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=P&id=18330&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.