Notwendigkeit

Notwendigkeit, in der Philosophie und im allgemeinen Sprachgebrauch Bezeichnung für den Umstand, dass unter bestimmten Voraussetzungen zwangsläufig bestimmte Ereignisse eintreten bzw. dass der Eintritt bestimmter Ereignisse bestimmte Voraussetzungen erforderlich macht. Nach Immanuel Kant ist Notwendigkeit eine Modalität, die nicht ein objektives...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Notwendigkeit

In der Alltagssprache bezeichnet man etwas als notwendig, wenn man glaubt („für notwendig halten“), dass es benötigt wird bzw. vorhanden sein muss, um einen bestimmten Zustand oder ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen. Manchmal wird auch die Steigerung „am notwendigsten“, dringend notwendig usw. verwendet, um die Priorität einer Maßnah...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Notwendigkeit

Notwendigkeit

I Erfordernis, Unerläßlichkeit, auch Zweck II Bedarf; metonymisch: Dinge, Gegenstände, an denen ein notwendiger Bedarf besteht III Notsituation, Notlage IV wie Notdurft (IV)
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Notwendigkeit

Notwendigkeit kann man auf zwei Ebenen verstehen: 1) im Sinne einer ein-eindeutigen kausalen Relation. Beispiel: zwei eingerastete Zahnräder bewegen sich gegenläufig. Die Drehbewegung des einen ist notwendig entgegengesetz zu jener des andern. 2) als Eigenschaft des Beobachter: Die Möglichkeit, unfe...
Gefunden auf http://hyperkommunikation.ch/lexikon/notwendigkeit.htm

Notwendigkeit

Notwendigkeit, Philosophie: eine der Modalitäten. Logische Notwendigkeit einer Aussage liegt vor, wenn ihre Negation einen Widerspruch erzeugt; kausale Notwendigkeit eines Ereignisses, wenn, unter Voraussetzung der Gültigkeit von Kausalgesetz und anwendbarem Naturgesetz, das Ereignis als Wirkung not...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Notwendigkeit

(Text von 1910) Zwang 1). Notwendigkeit 2). Verpflichtung 3). Notwendigkeit ist der allgemeinste Ausdruck, sie kann physisch, moralisch und logisch sein; wir können ihr uns freiwillig oder unfreiwillig unterwerfen. 'Ernst ist der Anblick der Notwendigkeit.' Wallensteins Tod I, 4. Verpflichtung...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38407.html

Notwendigkeit

(Text von 1930) Notwendigkeit. Die Notwendigkeit gehört zu den Kategorien der Modalität (s. d.). Ihr Gegensatz ist die Zufälligkeit (s. d.). In der Reihe der Erscheinungen gibt es kein schlechthin Notwendiges; das schlechthin, durch sich selbst Notwendige findet sich hier nicht, sondern kann nur dem übersinnlichen ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/33064.html

Notwendigkeit

Notwendigkeit (lat. Necessitas), ein Modalitätsbegriff (s. Modalität), welcher die Unmöglichkeit des Gegenteils ausdrückt und also zwei andre Begriffe derselben Art, den der Wirklichkeit und den der Möglichkeit, voraussetzt. Die N. heißt logisch oder formal, wenn eine andre Gedankenverbindung als diejenige, welche als notwendig bezeichnet wir...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Notwendigkeit

Not¦wen¦dig¦keit [auch -vɛn- f. 10 ] 1 [nur Sg.] das Notwendigsein; die N. einer Sache erkennen; von der N. einer Sache überzeugt sein 2 etwas, das unbedingt erforderlich ist; das ist eine dringende N.; das Auto ist für ihn eine N.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Notwendigkeit

Die unentrinnbare Kraft der Umstände.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42610

Notwendigkeit

Annahme , Axiom , Bedingung , Grundannahme , Grundlage , Grundsatz , Grundvoraussetzung , Kondition , Kriterium , Prämisse , These , Vorannahme , Voraussetzung , Vorbedingung
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Notwendigkeit
Keine exakte Übereinkunft gefunden.