Nestschutz

Beim Nestschutz handelt es sich um von der Mutter auf das Kind übertragene Antikörper. Bei körperlich reifen Neugeborenen wurden vor der Geburt mütterliche IgG-Antikörper über die Plazenta auf das Kind übertragen und bewirken für dieses einen gewissen Schutz. Im Verlauf der nächsten ca. vier Monate kommt es zum Abbau der mütterlichen Ant...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nestschutz

Nestschutz

Nestschutz, vorübergehender Infektionsschutz bei Neugeborenen infolge mütterlicher Abwehrstoffe (v. a. Antikörper) im Blut des Kindes. Gegen Krankheiten, die die Mutter nicht selbst durchlitten hat und gegen die sie auch nicht geimpft ist, besteht kein bzw. nur ein reduzierter Nestschutz.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.