Torques

Ein nicht geschlossener Ring mit verdickten Enden, den die Kelten in Gallien früher als eine Art Halsring trugen. Auf keltischen Münzen ist der Torques häufig dargestellt, sowohl als Beizeichen wie auch am Hals und an der Hand der dargestellten Personen. Man vermutet, dass es sich um Schmuckgegenstände der Kelten handelt, sie di...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Torques

Als Wendelring oder Torques (von lateinisch torquere = „drehen“; Plural gleichlautend; engl. torc, franz. torque) wird in der Archäologie ein vorne offener Halsreif der Latènezeit bezeichnet, dessen Aussehen häufig einem gedrehten Strick ähnelt und dessen Endstücke besonders geformt, oftmals als Tierkopf ausgebildet sein können. Torques ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Torques

Torques

Tọrques der, gedrehter metallener Halsring (aus Gold, Bronze oder Eisen), um 1200 v. Chr. von Osteuropa bis Britannien verbreitet, typisch besonders für die Kunst der Kelten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Torques

der Halsring der Kelten, aus Bronze oder Edelmetall, meist mit Pufferenden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.