Mucine

Mucine (lat. mucus „Schleim“) sind der strukturgebende Bestandteil des Schleims von Organismen. Diese protektiven Substanzen können von sehr vielen Mikroorganismen (namensgebend für Schleimpilze), Pflanzen und Tieren gebildet werden. Sie können äußerlich (z. B. bei Prokaryoten, Einzellern, Weichtieren) oder zum auskleidenden Schutz von in...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mucine

Mucine

Mucine , Muzine, Sammelbezeichnung für die viskosen, von besonderen Schleimzellen abgesonderten Schleimstoffe (Glykoproteine, Mucoproteine, Mucopolysaccharide); haben Schutzfunktion für die Schleimhäute, wirken als Gleitmittel (u. a. im Darmsaft und Speichel).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.