Modus

Synonym für Betriebsart.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Modus

Modus (auch Verbmodus; lateinisch modus: Art, Weise), grammatische Kategorie, die die subjektive Einstellung des Sprechers zum Charakter eines Ereignisses oder Sachverhaltes widerspiegelt und meist mit Hilfe einer bestimmten Verbform zum Ausdruck gebracht wird. Modus wird in den meisten Sprachen am Verb markiert bzw....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Modus

Modus, (lateinisch modus: Maß, Art und Weise, Regel), musikalischer Begriff, dessen Bedeutung von der Bezeichnung für eine Tonleiter bis zu einer Formel auf Tonleiterbasis zum Schreiben von Melodien reicht. Am häufigsten wird Modus als Terminus für Tonart verwendet; hier wird er gleichbedeutend mit den Begriffen ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Modus

Art und Weise des Geschehens; man tut etwas nach einer bestimmten Vorstellung, nach einem Modus. So ist der Zahlungsmodus die Zahlungsweise: Barzahlung, Ratenzahlung, Wechsel oder Ähnliches.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Modus

häufigster Wert
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044

Modus

(1) Oberbegriff für Indikativ, Konjunktiv und Imperativ, (2) die einem Satz zugrundeliegende Bedeutung (Satzmodus im Gegensatz zur syntaktisch definierten ð Satzart). Vgl. C. Allgemeines.
Gefunden auf http://www.menge.net/glossar.html

Modus

gehört zu den lagetypischen Mittelwerten. Er kennzeichnet diejenige Merkmalsausprägung, die am häufigsten vorkommt (Häufigkeitsverteilung). Der Modus wird auch u.a. als häufigster, dichtester oder schwerster Wert, Scheitelwert, Kulminationswert oder Dominante bezeichnet.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Modus

Subst. (mode) Der Betriebszustand eines Computers oder eines Programms. Änderungen an einer Datei lassen sich z.B. im Bearbeitungsmodus eines Programms ausführen. ® siehe auch abgesicherter Modus, Adressierungsmodus, Kompatibilitätsmodus, Videomodus, virtueller Real Mode.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Modus

Angabe, wie und mit welcher Zeitdauer eine Aktivität ausgeführt werden soll. Alternative Ressourcenbelegung können Sie durch Anlegen mehrerer Modi abbilden, d.h. wenn eine Aktivität auf zwei verschiedenen Ressourcen ausgeführt werden kann, legen Sie für jede Ressource einen Modus an.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Modus

Satz von Ressourcen, die in der Produktions- und Feinplanung zur Durchführung einer Aktivität verwendet werden. Die Aktivität belegt die Ressourcen des Modus gleichzeitig. Ein Modus enthält eine Primärressource und - optional - mehrere Sekundärressourcen. Für Primärressourcen stehen in der Produktions- und Feinplanung besondere Planungsfunk...
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Modus

Siehe externer und interner Modus.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Modus

Art , Aussageweise , Betriebsart , Verfahren
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Modus

Modus

[Grammatik] - Der Modus (auch: die Aussageweise) ist ein Konjugationsparameter beziehungsweise eine grammatische Kategorie des Verbs. Durch Modi wird die subjektive Stellungnahme des Sprechers zur Satzaussage ausgedrückt. == Gebrauch im Deutschen == === Existierende Modi === Deutsche Verben können in drei (vier) Modi vork...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Modus_(Grammatik)

Modus

Modus (lateinisch für „Art“, „Weise“; Plural: Modi) bezeichnet: Musik Sprache Logik Sonstiges Die Abkürzung MODUS steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Modus

Modus

[Statistik] - Hat die statistische Variable oder Zufallsvariable mindestens ordinales Skalenniveau, so kann die Häufigkeitsverteilung, Wahrscheinlichkeitsfunktion oder Dichtefunktion auch mehrere voneinander getrennte Maxima (= Modi oder Modalwerte) besitzen. Je nach der Anzahl der Modi findet man eine unimodale Verteilung...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Modus_(Statistik)

modus

(lat. [M.]) Maß, Weise (z. B. modus acquirendi, Erwerbsart wie [lat.] -> traditio).
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Modus

(engl.: Mode) Der M., auch Modalwert genannt, ist der Wert eines Datenbündels mit der größten Häufigkeit. Er ist damit unter den Lagemaßen das einzige, welches für nominalskalierte Merkmale geeignet ist. Grundsätzlich ist die Angabe des M. nur ...
Gefunden auf http://www.lrz-muenchen.de/~wlm/ilm_m6.htm

Modus

Mọdus der, allgemein: Art und Weise, Maß, Regel.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Modus

Mọdus der, Grammatik: Aussageweise des Verbs, die den Geltungsgrad der Aussage verdeutlicht (in den indogermanischen Sprachen v. a. Indikativ, Konjunktiv, Imperativ).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Modus

Mọdus der, Philosophie: In der Logik nennt man die verschiedenen syllogistischen Schlussfiguren Modi (Syllogismus). In der Ontologie bedeutet Modus die Art und Weise, in der eine Substanz in Erscheinung tritt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Modus

Modus der, -/...di, Statistik: Modalwert.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Modus

Modus, der, Statistik: Modalwert, dichtester Wert, derjenige Wert in einer Stichprobe, der am häufigsten vorkommt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Modus

modus (lat., = Art, Weise). Seltene Gattung der mlat. Verserzählung, die zur Melodie einer Sequenz gesungen wurde. Die meisten der überlieferten modi stammen aus dem 11./12. Jh. und sind in der Sammlung 'Carmina Cantabrigensia' enthalten. Darunter: der 'Modus Ottinc' (eine Beschreibung der Lechf...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Modus

(Text von 1930) Modus s. Merkmal.
Gefunden auf http://www.textlog.de/33023.html

Modus

Der Modus xmod ist ein Lagemaß und zeigt die Ausprägung (Merkmalswert, Klasse) mit der größten Häufigkeit. Er ist eindeutig, wenn die Häufigkeitsverteilung ein eindeutiges Maximum besitzt. In einem Histogramm (Stab- oder Säulendiagramm) ist er die h...
Gefunden auf http://www.faes.de/Basis/Basis-Lexikon/basis-lexikon.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.