Makulatur

ist beim Druck verdorbenes und vor der Verausgabung ausgesondertes Druckmaterial, welches in der Regel zur Vernichtung bestimmt ist; der Wert solcher vereinzelt in den Handel gelangenden Stücke ist philatelistisch äußerst fraglich.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Makulatur

Fehlerhafte Druckbogen
Gefunden auf http://www.buecherfabrik.com/glossar.html

Makulatur

Beim Druck verdorbenes und vor der Verausgabung ausgesondertes Druckmaterial, welches in der Regel zur Vernichtung bestimmt ist; der Wert solcher vereinzelt in den Handel gelangenden Stücke ist philatelistisch äußerst fraglich.
Gefunden auf http://www.philalex.de/lexikon/m.htm

Makulatur

Beim Tapezieren ist die Makulatur eine Untertapete, die dem Untergrund die Saugfähigkeit nimmt oder Unebenheiten und Flecken auf der Wand überdeckt. Man unterscheidet Makulaturtapeten bzw. Rollenmakulatur und Flüssigmakulatur, die z.B. als Feinmakulatur im Handel erhältlich ist.
Gefunden auf http://www.heimwerker.de/heimwerker/service-lexika/heimwerker-lexikon/eintr

Makulatur

reden Klartext reden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Makulatur

Eine Makulatur (lat. maculatura „beflecktes Ding“, von macula „Fleck“) ist wertlos gewordenes, bedrucktes Papier (Altpapier). == Makulatur als Altpapier == Insbesondere im Druckwesen wird der Ausdruck Makulatur verwendet, um schadhafte oder fehlerhafte Papierbogen zu bezeichnen, die nicht mehr zum Drucken benutzt werden können. Überholte...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Makulatur

Makulatur

Fehlerhafte Drucke aller Art
Gefunden auf http://www.druckerei-duennbier.com/_glossar.html

Makulatur

Aussortierte, mangelhafte Produktion von graphischen Drucksachen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42031

Makulatur

Makulatur die, fehlerhafte, beschmutzte, zerrissene oder anderweitig nicht mehr benötigte Druckerzeugnisse.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Makulatur

<i>Beschreibung</i> Hilfsmittel zur Arbeit an Wand und Decke. Die zu tapezierende Fläche wird durch Bekleben mit einer Papierschicht, der sogen. Makulatur, vorbereitet, um eine bessere Haftung der Tapete zu gewährleisten. Durch Verwendung einer Papiermakulatur aus zwei Sch...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-4323.htm

Makulatur

Makulatur (lat.), ursprünglich und eigentlich die beim Druck eines Werkes schadhaft gewordenen Bogen; dann die nicht abgesetzten oder durch neue Auflagen entwerteten Bücher oder andre Drucksachen sowie unreines, nur zum Verpacken taugliches Papier. Makulieren, zu M. machen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Makulatur

[die; lateinisch] BauwesenUnterlage für Tapeten, in flüssiger Form auf die Wand gestrichen.[die; lateinisch] DruckwesenFehldrucke oder Fehlbogen, auch jede Art von Ausschuss.Ma¦ku¦la¦tur [f. -; nur Sg.] schadhafte oder fehlerhafte, nicht verwendete Druckbogen, Altpapier; M. reden [übertr.] Unsinn reden [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Makulatur

Aussortierte, mangelhafte Produktion von graphischen Drucksachen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42417

Makulatur

aussichtslos , für den Arsch , für die Katz , sinnlos , vergeblich , zwecklos
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Makulatur
Keine exakte Übereinkunft gefunden.