Macke

(jidd. makko = Schlag, Stoß). Wer »†™ne Macke hat«, hat vielleicht einen Schlag gegen den Kopf erhalten und hat deshalb nicht alle Tassen im Schrank, sprich: er hat einen leichten Dachschaden. Ist an einer Sache »†™ne Macke dran«, so ist sie beschädigt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Macke

Macke steht für: Personen: Macké steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Macke

Macke

August Macke Aus einem Brief August Mackes an Maria und Franz Marc über die bevorstehende Ausstellung seiner Bilder in Köln (1911) Köln, undatiert (vor dem 20. Januar 1911) Ich habe wirklich in der Bilder-musikalisch-poetischen Ausstellung mein möglichstes geleistet. Schärfer kann man das Pu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Macke

Ma¦cke [f. 11 ; ugs.] 1 Spleen, Verrücktheit; eine M. haben ein bisschen verrückt sein 2 Fehler, Schaden, Riss, Sprung, Kerbe; der Schrank, die Tasse hat eine M.; die Kamera hat eine M. die Kamera ist (am Gehäuse) beschädigt, funktioniert nicht richtig
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Macke

((eine) Macke (haben)) (einen) Kopfschuss (haben) , (einen) Lattenschuss (haben) , (einen) Schuss (haben) , den Schuss nicht gehört haben , nicht alle Latten am Zaun haben , nicht alle Tassen im Schrank haben , nicht ganz bei Trost sein , nicht ganz dicht (sein) , nicht richtig ticken , sie nicht alle haben , verrückt (sein)
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Macke
Keine exakte Übereinkunft gefunden.