Luba

Luba, auch Baluba, im engeren Sinn eine in der Demokratischen Republik Kongo (ehemals Republik Zaire) ansässige Ethnie, im weiteren, gebräuchlicheren Sinn die Sammelbezeichnung für mehrere, im südlichen Teil der Demokratischen Republik Kongo sowie in Sambia ansässige bantusprachige (siehe afrikanische Sprachen) Ethnien und deren Untergruppen m...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Luba

[Abra] - Luba ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Abra. Sie hat 6203 Einwohner in 1138 Haushalten (Zensus 2000). == Baranggays == Luba ist politisch unterteilt in acht Baranggays. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Luba_(Abra)

Luba

[Stadt] - Luba (auch Ciudad de Luba oder San Carlos genannt) ist eine Stadt in der Republik Äquatorialguinea. == Lage == Sie liegt in der Provinz Bioko Sur auf der Insel Bioko. Sie ist an der Westküste der Insel unterhalb von Vulkanspitzen gelegen. Die Vulkane sind bis zu 2260 Meter hoch und zuletzt vermutlich im Holozän...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Luba_(Stadt)

Luba

Baluba von zwei Ahnenfiguren getragene Kopfstütze (19. Jahrhundert) Luba, Baluba, Bantuvolk im Süden der Demokratischen Republik Kongo, zwischen Lualaba und dem Tanganjikasee, rund 7 Mio. Menschen; Hackbauern, Jäger, Händler, geschickte Schnitzer und Eisenschmiede.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Luba

(Baluba) Bertelsmann Lexikon Verlag, GüteBantuvolk im Südosten der Demokratischen Republik Kongo (Zentralafrika) , rund 5,6 Mio. Angehörige; Händler, Bauern, Fischer und Jäger; Anhänger von Naturreligionen, mit hoch entwickelter Schnitzkunst (Masken, Figuren) und eigener ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.