Lohnfortzahlung

Weiterbezahlung des Arbeitsentgelts, wenn ein Arbeitnehmer infolge einer Krankheit oder eines Unfalles arbeitsunfähig ist.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Lohnfortzahlung

Entgeltfortzahlung
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Lohnfortzahlung

Lohnfortzahlung

im Krankheitsfall ist die Fortzahlung des Lohnes eines Bediensteten trotz Krankheit in der Bundesrepublik Deutschland seit der zweiten Hälfte des 20. Jh.s (27. 7. 1969, Entgeltfortzahlungsgesetz 1994).
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Lohnfortzahlung

Bei Lohnfortzahlungen, zum Beispiel im Krankheitsfall, entsteht steuerpflichtiger Arbeitslohn. Der arbeitsrechtliche Anspruch des Arbeitnehmers auf Lohnfortzahlung im Fall einer Krankheit beschränkt sich auf 6 Wochen. Nach dieser Zeit erhält der Arbeitnehmer ein steuerfreies Krankengeld. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42083

Lohnfortzahlung

Die Lohnfortzahlung bei Krankheit ist seit 1994 im Entgeltfortzahlungsgesetz für Arbeiter und angestellte Beschäftigte grundsätzlich geregelt. Ist ein Arbeitnehmer erkrankt, das heißt, er ist arbeitsunfähig und kann deswegen nicht am Arbeitsplatz erscheinen, muss er dieses seinem Arbeitgeber sofort ...
Gefunden auf http://www.nettolohn.de/lexikon/lohnfortzahlung-123.html

Lohnfortzahlung

Lohnfort
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lohnfortzahlung

siehe Entgeltfortzahlung.
Gefunden auf http://www.boeckler.de/index_themenkatalog_5175.htm

Lohnfortzahlung

  1. Entgeltfortzahlung .
  2. Lohn¦fort¦zah¦lung [f. 10 ] im Krankheitsfall eintretende zeitlich befristete Fortzahlung des Gehalts durch den Arbeitgeber

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.