Liek

Ein Liek (n.) ist eine Kante eines Segels von Segelschiffen und Segelbooten. Entsprechend der Lage der jeweiligen Kante wird bei viereckigen Rahsegeln zwischen Oberliek, Unterliek und Seitenliek unterschieden, bei dreieckigen Schratsegeln zwischen Vorliek, Unterliek (auch Fußliek) und Achterliek, wie in den untenstehenden Bildern dargestellt. Bef...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Liek

Liek

= Tauwerk, mit dem die Segel eingefaßt werden, um sie zu versteifen, auch Leik; Segelkante
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Liek

Kante des Segels; Vorliek (Mastliek) = vordere Kante, Achterliek = hintere Kante, Unterliek = untere Kante.
Gefunden auf http://yachtschule-spittler.de/lexikon/lindexlexi.html

Liek

Liek das, seemännisch: Leine, die Segel einfasst und versteift; bei Flaggen die Seite, an der die Flaggenleine befestigt ist.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Liek

(mittelniederdeutsch, auch Leik), Leine, die Segel einfasst und versteift; bei Flaggen die Seite, an der die Flaggenleine befestigt ist.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/L.htm

Liek

Liek , das Tau, mit dem die Segel eingefaßt werden, um ihnen Halt und Festigkeit zu geben. Oberliek oder Anschlagliek heißt die Oberkante, Unterliek die Unterkante, stehendes L. die Seitenkanten der Segel. Bei Stag- und Gaffelsegeln wird das vordere Vor-, das hintere Hinter- oder Achterliek, bei Gaffelsegeln das oberste das Anschlagliek genannt.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Liek

  1. [das; englisch] Leine, mit der Segel eingefasst werden, um ihre Kanten zu versteifen; bei Flaggen die dem Flaggenmast zugewandte Seite.
  2. Liek [n. 12 ] Tauwerk, mit dem die Segel eingefasst werden, um sie zu versteifen; Leik [nddt.]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Liek

Kante eines Segels (siehe auch Bilder "Rahsegel", "Klüver- und Zwischenstagsegel" und "Großsegel")
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42365

Liek

[Begriffsklärung] - Liek ist der Name Liek ist der Familienname Dr. Walter Liek war zudem ein Pseudonym von Hans von Liebig (1874–1931), deutscher Freiherr, Chemiker und Schriftsteller Siehe auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Liek_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.