Leistungsstaat

L. umschreibt die über rein ordnungspolitische Maßnahmen hinausgehenden auf Vorsorge und Förderung gerichteten staatlichen Leistungen zur Erhöhung der wirtschaftlichen und sozialen Wohlfahrt. Da staatliche Leistungen immer mit Kosten verbunden sind und (durch Steuern etc.) finanziert werden müssen, sind sie immer auch Teil der (Um-)Verteilungs...
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=NH31JE

Leistungsstaat

Der Begriff des Leistungsstaates (productive state) wurde vom Wirtschafts- und Politwissenschaftler James M. Buchanan als Konzept eingeführt, das als Gegenpol zum klassischen Rechtsschutzstaat (protective state) wirken soll. Den Rechtsschutzstaat leitet Buchanan aus Thomas Hobbes` Staatsphilosophie ab. Dieser - alleine genommen - könne jedoch l....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsstaat
Keine exakte Übereinkunft gefunden.