Leidigung

unrechtmäßiger Angriff auf Ehre, Leib und Gut, zB. Kränkung, Verletzung, Notzucht, Schädigung, Beschwerung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Leidigung

Eigentlich abgeleitet aus 'ein Leid zufügen', wie beispielsweise in 'Beleidigung', früher aber auch für ein Notzuchtverbrechen benutzt. Andere Schreibweise: Laidigung
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Leidigung
Keine exakte Übereinkunft gefunden.