Kund

Kund ist der Name folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kund

kund

häufig in verstärkenden oder gegensätzlichen Paarformeln sowie in festen Verbindungen mit Verben, die sich in neuester Zeit verselbständigen (kundgeben, -machen uä.) I erkennbar, kenntlich, offenkundig, gegen allen Zweifel gesichert, bekannt (I) (auch iSv. berühmen II),...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Kund

Richard, Major a. D., geb. 19. Juni 1852 zu Zilenzig, gest. 31. Juli 1904 zu Sellin (Rügen). K. reiste 1884/85 mit Tappenbeck (s.d.) im Auftrag der 'Afrikanischen Gesellschaft in Deutschland' im Kongobecken vom Stanley-Pool längs des 4° s. B. nach Osten, wobei er schwer verwundet wurde. 1887 wurde...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Kund

(Text von 1910) Kund 1). Kundbar 2). Bekannt 3). Kund (von können in der alten Bedeutung: wissen) zeigt überhaupt an, daß uns etwas zur Kenntnis kommt, bekannt nur, daß wir eine Sache näher und eingehender kennen lernen. Ein Fremder gibt sich kund, wenn er seinen Namen nen...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37715.html

kund

kund [Adv. ; veraltet; nur in der Wendung] jmdm. etwas k. und zu wissen tun jmdm. etwas mitteilen, bekannt geben
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.