Krankheit

(von mhd. kranc »schwach«): körperliche Funktionseinschränkung, die durch aktuelle interne Vorgänge bewirkt wird. †“ Da nahezu alle Bestandteile des Körpers höherer Lebewesen hochkomplex aufgebaut sind, können auch nahezu alle in ihren Funktionsabläufen gestört werden. Diese St...
Gefunden auf http://www.avenz.de/definition_k/krankheit.htm

Krankheit

Krankheit, Zustand, in dem die normalen Vorgänge des menschlichen Organismus beeinträchtigt sind. Alle Krankheiten gehen mit einem Zusammenbruch der natürlichen Abwehrsysteme oder der Regelungsmechanismen des Körpers einher. Fast immer offenbart sich eine Krankheit durch eine Beeinträchtigung bestimmter physiologischer oder geistiger Prozesse....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Krankheit

Krankheit zwischen dem 17. und 25. Lebensjahr ist Anrechnungszeit, wenn diese mindestens einen Kalendermonat dauert.
Gefunden auf http://www.rententips.de/rententips/lexikon/index.php?index=2115

Krankheit

Im Sinne der Krankenversicherung ist Krankheit jeder regelwidrige Körper- und Geisteszustand der behandlungsbedürftig ist. Arbeitsrecht
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/krankheit.php

Krankheit

Synonyme: Erkrankung, Morbus, Nosos, Pathos Englisch: disease [Inhaltsverzeichnis] 3.Ursache und Auswirkung von Krankheiten 4.Krankheitsverlauf 5.Weblinks [ 1. Definition ] Eine Krankheit ist eine Störung der normalen physischen oder psychischen Funktionen, die einen Grad erreicht, d...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Erkrankung

Krankheit

Dyskrasie
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijstk.html

Krankheit

Eine Krankheit im Sinne der gesetzlichen Krankenversicherung liegt vor, wenn ein behandlungsbedürftiger regelwidriger Zustand des Körpers, des Geistes oder der Seele vorliegt, der auch oder ausschließlich Arbeitsunfähigkeit zur Folge hat. Ein regelwidriger Zustand des Körpers, des Geistes oder der...
Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/k.html

Krankheit

Ernsthaft krank zu werden ist ein Luxus, den sich kein Soldat während seiner Dienstzeit leisten kann. Im Falle einer Krankheit wäre es für den kranken Soldaten besser, sich in die Hände eines mittelalterlichen Barbiers und Krötenauflegers zu begeben als seine Genesung einem Bundeswehrmediziner anzuvertrauen. Es grenzt schon...
Gefunden auf http://unmoralische.de/bundeswehr.htm

Krankheit

Zustand, in dem die normalen Vorgänge des menschlichen Organismus beeinträchtigt sind. Alle Krankheiten gehen mit einem Zusammenbruch des natürlichen Abwehrsystems oder der Regelungsmechanismen des Körpers einher. Fast immer zeigt sich eine Krankheit durch eine Beeinträchtigung bestimmter physiologischer oder psychischer Prozesse. Charakterist...
Gefunden auf http://www.1000fragen.de/hintergruende/lexikon/html.php?range=g

Krankheit

Krankheit (vom mittelhochdeutschen krancheit, krankeit, synonym zu Schwäche, Leiden, Not) ist die Störung der Funktion eines Organs, der Psyche oder des gesamten Organismus. == Definition == === Krankheit und Gesundheit === Krankheit wird oft im Gegensatz zu Gesundheit definiert. Allerdings wurde Gesundheit auch schon als idealer Zustand optimal...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Krankheit

Krankheit

Eine negative Beeinflussung der biologischen Funktionen eines Organismus bewirkt ent- sprechende morphologische oder psychische Veränderungen; Störung der Gesundheit.
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=1348

Krankheit

Nach Reckeweg Ausdruck der biologisch zweckmäßigen Abwehrmaßnahmen gegen innere und äußere Homotoxine oder der Ausdruck erlittener Giftschädigungen, die der Organismus auszukompensieren versucht. Deshalb ist es völlig verkehrt, Krankheitssysmptome zu unterdr&uum...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05af01f/0186a292a60d2c316.html

Krankheit

Krankheit ist eine medizinisch wahrnehmbare, vom Willen des Versicherten unabhängige Störung der normalen Körperfunktion durch krankhafte Vorgänge.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42091

Krankheit

Im Rahmen des medizinischen Modells wird unter Krankheit eine Störung der normalen Organfunktionen oder des Organsystems verstanden. Damit ist ein fehlerhafter physikalischer Prozeß innerhalb eines Individuums gemeint. In diesem Sinn wird auch Geisteskrankheit und psychische Krankheit in ...
Gefunden auf http://www.krimlex.de/artikel.php?BUCHSTABE=K&KL_ID=102

Krankheit

†žKrankheit ist ein regelwidriger körperlicher, geistiger oder seelischer Zustand, der Arbeitsunfähigkeit oder Behandlung oder beides nötig macht†œ, so hat das Bundessozialgericht in einer Entscheidung aus dem Jahre 1972 die versicherungsrechtliche Dimension von Krankheit in Deutschland...
Gefunden auf http://www.mdk.de/868.htm

Krankheit

Krankheit: Ärzte am Bett eines Kranken, Miniatur um 1380-1399 Ursachen und Entstehungsmechanismen einer Krankheit sind vielschichtig. Neben angeborenen Fehlbildungen und genetischen Defekten, äußeren Einflüssen und Gewalteinwirkungen können auch soziale und psychische Komponenten, Stres...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Krankheit

illness, diseasewird in der Medizin als Abweichung von Gesundheit oder Wohlbefinden verstanden. Allerdings stößt die klare Abgrenzung des Kranken vom Gesunden durch Schwankungsbreiten einer Skala von leichten bis schweren Störungen an ihre Grenzen. Insofern ist auch die Gesundheit...
Gefunden auf http://www.aok-bv.de/lexikon/k/index_00448.html

Krankheit

Eine Krankheit wird u. a. als Störung der ,normalen' Vorgänge im menschlichen Körper bzw. Körperteilen, die das physische, psychische und soziale Wohlbefinden des Menschen beinträchtigen, aufgefasst. Ähnlich wie bei der Erfassung des Gesundheitsbegriffes gibt es mehrere Definitionen des Begriffs 'Krankheit', die je na...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Krankheit

Etymologie: »Krank« bedeutet ursprünglich »schmal, schlank, gering, schwach, nichtig« und war ein Euphemismus für »siech« (noch heute gibt es »dahinsiechen«). »Kränken« steht für »schwach, kraftlos machen«. Problematik: Der Krankheitsbegriff ist besonders im psychischen Bereich stark umstritten, da er einen großen normativen Anteil...
Gefunden auf http://www.gestalttherapie-lexikon.de/krankheit.htm

Krankheit

Krankheit (mhd. kranc-heit, krankeit = Schwäche, Dürftigkeit, Not, Krankheit; auch siechheit, suht; lat. morbus, aegrotatio, infirmitas, res contra naturam). Nach Isidor von Sevilla bedeutet der Begriff Krankheit (morbus) 'im allgemeinen Sinne alle Gebrechen des Körpers'. Hildegard meint: 'Krankheit...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Krankheit

Krankheit 1) subjektives u./oder objektives Bestehen körperlicher u./oder geistig-seelischer... (mehr) 2) das 'Etikett' für eine aus ätio-, morpho-, typologischen oder anderen... (
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro20000/r20950.000.html

Krankheit

Eine längere Krankheit kann die spätere Vorlage des Leistungsnachweises und die Förderung über die Förderungshöchstdauer hinaus rechtfertigen. Ein ärztliches Attest ist auf jeden Fall erforderlich. Achtung: Bei einer Krankheit, die länger als drei Monate dauert,...
Gefunden auf http://www.bafoeg-rechner.de/Glossar/Krankheit.php

Krankheit

Krankheit (lat. Morbus, in zusammengesetzten Wörtern oft griech. nosos, pathos), die Abweichung einzelner oder aller Organe des Körpers von derjenigen Beschaffenheit oder demjenigen Verhalten, wie es zur Erhaltung des Organismus und seiner vollkommenen Leistungsfähigkeit erforderlich ist. Es ist schwer, wenn nicht unmöglich, eine scharfe Defini...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Krankheit

  1. (lateinisch Morbus, griechisch Nosos, Pathos) Störung der Lebensvorgänge in einzelnen Organen oder dem gesamten Organismus, die sich durch subjektiv empfundene oder objektiv feststellbare körperliche, seelische oder geistige Veränderungen ausdrückt. Eine Krankheit kann pl&oum...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Krankheit

Im ATSG, Art. 3 Abs. 1 ist Krankheit wie folgt definiert: Krankheit ist jede Beeinträchtigung der körperlichen, geistigen oder psychischen Gesundheit, die nicht Folge eines Unfalles ist und die eine medizinische Untersuchung oder Behandlung erfordert oder eine Arbeitsunfähigkeit zur Folge hat.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42394
Keine exakte Übereinkunft gefunden.