Koteletten

Koteletten (nur Mehrzahl, von französisch côté = Seite), auch regional Backenbart oder Kontur und in der Biedermeierzeit Favoris genannt, sind seitliche Haare an beiden Gesichtshälften vom Haaransatz der Haupthaare bis zum Bart. In den USA heißen Koteletten sideburns und wurden vermutlich nach Ambrose Burnside, einem General im US-amerikanisc...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Koteletten

Koteletten

(Backenbart) Die Bezeichnung Koteletten kommt vom dem französischen 'côte' für 'Seite'. Koteletten sind die Gesichtsbärte, die in den beiden Gesichtshälften jeweils zwischen dem Ohr und dem Mundwinkel wachsen. Die Definition erklärt, warum bei Koteletten immer in der Mehrzahl gesp...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42035

Koteletten

Kotelẹtten , kurzer Schläfen- oder Backenbart; um 1800 aufgekommen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Koteletten

Ko¦te¦let¦ten [nur Pl.] sehr kleiner, kurzer Backenbart [Verkleinerungsform von frz. côte in der Bedeutung `Seite`, also `Bart (nur) an den Seiten, kleiner Seitenbart`]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Koteletten

(Haare) Als Kotelette (von dem fr?nz?sichem c?te, "Seite") wird beim Mann der Backenbart bezeichnet. Koteletten setzen am Kopfhaaransatz auf mittlerer Ohrenh?he an und erstecken sich entlang der Wangenau?enseite, teilweise bis zum Kinn. Im Normalfall sind die Koteletten der rechten und linken Gesichtsseite symmetrisch zueinander. In fuerm, H...
Gefunden auf http://www.cosmoty.de/lexikon/k/Koteletten/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.