Kommunion

Kommunion (abgeleitet von lateinisch communio: gemeinsame Teilnahme), im christlichen Sinn die Teilhabe an Jesu Leib und Blut, in der Alten Kirche auch Herrenmahl, Eucharistie oder Passah des Herrn genannt, seit dem 16. Jahrhundert auch Abendmahl. Die Kommunion war ursprünglich als Opfermahl ein Teil des Messopfers (Messe). Während der Kirchenge....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kommunion

Kommunion (griech. κοινονία koinonia {B|1 Kor|10|16}; lat. communio „Gemeinschaft“) oder heilige Kommunion ist die Spendung und der Empfang der Gaben von Brot und Wein, die den Leib und das Blut Christi repräsentieren. Das Wesen der Eucharistie wird im Christentum teils unterschiedlich verstanden; bezüglich einiger Aspekte des Verst
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunion

Kommunion

(Kommunionhelfer, Kommunionhelferin) Der Empfang der Eucharistie (s. Eucharistie) und die Eucharistie selber werden in der Katholischen Kirche als heilige Kommunion bezeichnet. Der Ausspender der hl. Kommunion sind der Priester und der Diakon, aber im Bedarfsfall auch Laien, die Kommunionhelfer genannt werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Kommunion

lateinisch communio: Vereinigung Der Begriff »Kommunion« bezeichnet zum einen die geheiligten Speisen ( Brot und Wein) des Abendmahls. Außerdem versteht man darunter den Empfang der heiligen Eucharistie ( Erstkommunion). Voraussetzung für den Empfang der Kommunion ist der bereits erfolgte Empfang...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=43116

Kommunion

Kommunion: Im Zentrum des christlichen Gottesdienstes steht die Feier des Abendmahls, in der Christi... Kommunion die, in der katholischen Kirche die Teilnahme an der Feier der Eucharistie. Erstmals zur Kommunion zugelassen (Erstkommunion) werden Kinder etwa ab dem 7. Lebensjahr.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kommunion

Kommunion [lateinisch »Gemeinschaft«] die, in der katholischen Kirche die Teilnahme an der Feier der Eucharistie. Erstmals zur Kommunion zugelassen (Erstkommunion) werden Kinder etwa ab dem 7. Lebensjahr.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Kommunion

Kommunion (lat., "Gemeinschaft"), in der Kirchensprache zunächst die kirchliche Gemeinschaft, in welcher Gemeinden miteinander oder der Einzelne mit der Gemeinde steht, gewöhnlich aber (nach 1. Kor. 10,16) die Feier des Abendmahls (s. d.); daher Kommunikanten, die Teilnehmer am Abendmahl; Kommunionbuch, ein Buch, welches Gebete und Betr...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kommunion

  1. [lateinisch] in der katholischen Liturgie der Empfang der Eucharistie. Der ursprüngliche Wortsinn ist strittig, meist als `Vereinigung` verstanden, aber auch als `gemeinsamer Besitz` gedeutet. Die Handkommunion, die Austeilung des eucharistischen Brotes in die Hand, ist h...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kommunion

Kommunion bedeutet sprachlich die Aufnahme in die christliche Glaubensgemeinschaft. Für die Kinder ist seit 1910 durch Papst Pius X. die Erstkommunion in die «Zeit des beginnenden Vernunftgebrauches gelegt», findet also mit acht bis zehn Jahren, meist in der dritten Klasse der Grundschule, statt und zwar am Weißen Sonntag, dem Sonntag nach Oste...
Gefunden auf http://www.deko-und-co.de/glossar.html

Kommunion

Kommunion (lat.): der Empfang der gewandelten Gaben von Brot und Wein in Leib und Blut Christi in der Eucharistiefeier.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42638
Keine exakte Übereinkunft gefunden.