Komm

Komm ist der Familienname folgender Personen: KOMM steht für: komm/Komm steht für ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Komm

KOMM

[Nürnberg] - Das KOMM (Abkürzung für „Kommunikationszentrum“) war ein selbstverwaltetes Kommunikations- und Kulturzentrum im Zentrum Nürnbergs. Fester Standort war die Halbruine des Künstlerhauses am Hauptbahnhof (1910 eingeweiht), das fortdauernd in ehrenamtlicher Arbeit ausgebaut wurde von anfangs (1973) wenigen ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/KOMM_(Nürnberg)

Komm

Senden
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42114

Komm

Komm, Familiennamenforschung: 1) Berufsübername zu frühneuhochdeutsch komp »Färbefass« für einen Färber oder allgemein zu mittelniederdeutsch, mittelhochdeutsch komp(e) »Napf, Schüssel« für den Hersteller. 2) Herkunftsname zu den Ortsnamen Komp (Nordrhein-Westfalen), Komm...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.