KIT

Abkürzung für 'Kernel for Intelligent Communication Terminals': Grafische Benutzeroberfläche von T-Online, mit dem nachträglich eine gewisse Multimedia-Fähigkeit erreicht wurde. Die Deutsche Telekom hat KIT als Internet-Standard für die Übertragung von Sound und Video def...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40001

KIT

Kern-Software für intelligente Terminals, neuer multimediafähiger Darstellungsstandard im BTX, der bedienerfreundliche Applikationen ermöglichen soll. Siehe auch:CEPT
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40005

KIT

KIT ist der neue Bildschirmdarstellungsstandard für BTX der Deutschen Telekom. KIT ergänzt dabei den alten CEPT-Standard. Der neue Service T-Online ist jetzt grafisch ansprechender gestaltet und alle Angebote sind menügesteuert per Maus erreichbar. Die Decoder-Programme wie z.B. der T-Online †“ Decoder werden auch als KIT-Deco...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

KIT

Abkürzung für 'Kernel for Intelligent Communication Terminals': Grafische Benutzeroberfläche von T-Online, mit dem nachträglich eine gewisse Multimedia-Fähigkeit erreicht wurde. Die Deutsche Telekom hat KIT als Internet-Standard für die Übertragung von Sound und Video definieren lassen
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/K/2220/KIT.html

KIT

KIT ist eine Abkürzung für: KIT ist die Bezeichnung für: Kit. ist in der biologischen Nomenklatur die Abkürzung für den Botaniker Pál Kitaibel. Kit (engl. für „Ausrüstung“) ist die Bezeichnung für einen Satz Teile, aus denen sich etwas zusammenbauen lässt (Bausatz) oder der für eine bestimmte Tätigkeit benötigt wird (Basisausrüst...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/KIT

KIT

window-based Kernel for Intelligent communication Terminals Grammatik für eine window-basierte Grafikoberfläche an Kommunikationsterminals. Damit ist es möglich, grafische Oberflächen für Online-Dienste anzubieten. KIT ist plattformunabhängig und somit für die unte...
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/kit.html

Kit

Kịt das oder der, Satz bestimmter zusammengehöriger Dinge; Set.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kit

Kit ., bei botan. Namen Abkürzung für Paul Kitaibel, geb. 1757, gest. 1817 als Professor zu Pest. Flora Ungarns (mit Waldstein-Wartenberg).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kit

Kit [m. oder n., 9 ] zusammengehörender Satz von Einzelteilen [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

KIT

Synonyme: c-KIT, SCFR, CD117 [ Definition ] KIT ist ein Protoonkogen, das den Transmembranrezeptor Tyrosinkinase codiert. Es spielt eine Rolle bei der Entstehung vieler Tumoren (z.B. GIST, CML).
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/CD117
Keine exakte Übereinkunft gefunden.