Kavalier

Kavalier (französisch chevalier: Reiter; von lateinisch caballus: Pferd), bezeichnete ursprünglich einen Reiter, später einen Ritter zu Pferde. Seit etwa 1600 bezeichnete man die Angehörigen von Ritterorden als †žKavaliere†, wenig später alle adeligen Herren und, seit dem 17. Jahrhundert, jeden gebildeten, taktvollen und vor allem Fraue...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kavalier

[Festungsbau] - Ein Kavalier, auch Bastions- bzw. Kurtinenkatze genannt, ist eine Geschützstellung, welche die benachbarten Werke deutlich überragt zur besseren Beherrschung des Vorgeländes oder der Vorwerke an taktischen Schwerpunkten. Kavaliere sind ab dem späten 16. Jahrhundert meist auf Bastionen errichtet. Sie sind...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kavalier_(Festungsbau)

Kavalier

Der Begriff Kavalier (frz. chevalier, ital. cavaliere, engl. cavalier, lat. caballus ‚Pferd‘) kommt vom lateinischen Wort caballarius, das ”Pferdeknecht“ bedeutet (zu caballus ”Pferd“). Er stand ursprünglich für einen Reiter, später für einen Ritter oder einen Mann ritterlicher, d. h. adliger Herkunft. Seit dem Barock bezeichnet er...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kavalier

Kavalier

Kavalier: Jan Vermeer, »Mädchen mit dem Weinglas«, Öl auf Leinwand, 78 x 67 cm (um 1660;... Kavalier der, ursprünglich Angehöriger eines ritterlichen Ordens, seit dem 17. Jahrhundert Bezeichnung für jeden adligen Herrn; umgangssprachlich gebildeter, taktvoller Herr.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kavalier

Kavalier (franz. Cavalier, v. lat. caballus, "Roß"), ursprünglich Reiter, Ritter; dann Edelmann, Mann von Stande; Herr, besonders als Begleiter, Beschützer einer Dame. Im Festungsbau heißt K. (Katze, Reiter) ein Werk, welches, den Hauptwall überragend, so angelegt wird, daß es die umliegende Gegend zu übersehen und die Batterien de...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kavalier

  1. [französisch] früher: Reiter, Ritter; heute: Begleiter einer Dame, höflicher Mensch. - Kavaliersdelikt, eine strafbare Handlung, die aber durch gesellschaftliche Konvention verharmlost oder sogar als besonders ehrenvoll hingestellt wird.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kavalier

Ehrenmann , Gentilhomme (veraltet) , Gentleman , Mann von Welt
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Kavalier

Kavalier

(Festungsbau, neupreußische Befestigung) Eine → Defensivkaserne mit aufgesattelter Artilleriestellung.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

Kavalier

(Festungsbau) Eine nahe → Werke deutlich überragende Geschützstellung, die infolge ihrer höheren Lage eine erhöhte Reichweite entwickelte und eine bessere Kontrolle des Festungsvorfeldes gestattete. Kavaliere wurden zumeist auf Bastionen aufgesattelt.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.