Kaufoption

Siehe Call.
Gefunden auf http://boersenlexikon.faz.net/kaufopti.htm

Kaufoption

Siehe: Call Glossar Home
Gefunden auf http://www.investmentfonds.de/glossar_Kaufoption.html

Kaufoption

(vgl. Call)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40080

Kaufoption

Eine Kaufoption, die den Käufer zum Erwerb einer bestimmten Anzahl Basiswerte bis zu oder an einem festgelegten Zeitpunkt zum vereinbarten Basispreis berechtigt, nennt man Call-Option. An Stelle..
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40206

Kaufoption

Eine Kaufoption (auch Vanilla Call, Call-Option) ist eine Option, welche dem Käufer das Recht einräumt, aber nicht verpflichtet, ein bestimmtes Gut (Basiswert oder Underlying) zu einem im Voraus vereinbarten Preis (Ausübungspreis, Strike-Preis) in einer im Voraus vereinbarten Menge zu kaufen. Kann der Käufer sein Recht nur zu einem bestimmten ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kaufoption

Kaufoption

Das Recht des Käufers, ein Produkt innerhalb eines fest definierten Zeitraumes oder zu einem Zeitpunkt zu vorab festgelegten Konditionen zu erwerben. Unter 'Option' versteht man im englischen Mode-Einzelhandel auch ein Produkt in einer Farbe.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42004

Kaufoption

Siehe Call Option. English: Call option
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42012

Kaufoption

Der Erwerber einer Kaufoption hat das Recht, innerhalb eines festgesetzten Zeitraums Wertpapiere oder Derivate zu einem vereinbarten Preis (Basispreis) erhalten zu können (engl. Bezeichnung Call).
Gefunden auf http://manalex.de/d/kaufoption/kaufoption.php

Kaufoption

Siehe: Call.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42101

Kaufoption

Der Käufer einer 'Kaufoption' erwirbt das Recht - aber nicht die Pflicht - während der Laufzeit die angebotenen Wertpapiere zu den festgelegten Konditionen zu kaufen. Siehe auch > Call.
Gefunden auf http://www.onvista.de/hilfe/lexikon.html?FROM_LETTER=K&ID_DEFINITION=563

Kaufoption

Bei Vollamortisations-Verträgen gemäß Leasing-Erlaß vom 19.04.1971 (Vollamortisation) kann dem Leasing-Nehmer eine Option eingeräumt werden, den Leasing-Gegenstand nach Ablauf der Grundmietzeit zum Restbuchwert oder zum niedrigeren gemeinen Wert (Marktwert) von der Leasing-Gesellschaf...
Gefunden auf http://www.aspect-online.de/lexikon/leasing/kaufoption.htm

Kaufoption

(Call) Mit einer Kaufoption ('call option') erwirbt der Käufer durch Zahlung des Optionspreises ('premium') das Recht, vom Verkäufer der Option (dem 'Stillhalter') eine bestimmte Menge eines zugrunde liegenden Ver...
Gefunden auf http://www.deifin.de/glossar

Kaufoption

Der Käufer einer 'Kaufoption' erwirbt das Recht - aber nicht die Pflicht - während der Laufzeit die angebotenen Wertpapiere zu den festgelegten Konditionen zu kaufen. Siehe auch Call.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42219

Kaufoption

siehe Call
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42257

Kaufoption

(Calloption) beim Optionsgeschäft ein Kontrakt, der dem Käufer ein Kaufrecht einräumt; dient auch der Spekulation auf steigende Kurse. Bei der physischen Lieferung erwirbt der Käufer bis zu einem definierten Zeitpunkt (Optionsfrist) eine bestimmte Anzahl von der Option zugrunde li...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kaufoption

siehe Call
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42306

Kaufoption

Die Option zum Kauf besteht besonders im Bereich des Fahrzeugleasings bei einem Leasingvertrag mit Vollamortisation. Dies bedeutet, dass der Leasingnehmer die Möglichkeit zum Kauf nach Ablauf des Leasingvertrages hat. Der Kaufpreis ist dabei der geringere Zeitwert oder Buchwert des Fahrzeuges.[ zurück ]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42340

Kaufoption

Das Recht des Kaeufers, ein Produkt innerhalb eines fest definierten Zeitraumes oder zu einem Zeitpunkt zu vorab festgelegten Konditionen zu erwerben. Unter "Option" versteht man im englischen Mode-Einzelhandel auch ein Produkt in einer Farbe.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42805

Kaufoption

(immobilienbezogen) Das einer natürlichen oder juristischen Person von Eigentümerseite zugestandene Recht, eine Immobilie zu bzw. ab einem bestimmten Zeitpunkt, zu bestimmten Konditionen (z. B. einem vorab festgelegten Preis) zu erwerben. Derartige Absprachen werden vor allem zwischen Mietern / Pächtern und Vermietern / Verpächtern bzw. ...
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.