Keller

umgangssprachlich für Stapel, Datenstruktur . Siehe auch Stapel, FiLo, FIFO
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Keller

(Berufsbezeichnung) 1 Herkunft und Bedeutung 1.1 Mittelalterliche Bedeutung 1.2 Lokale Bedeutung 1.2.1 Vest Recklinghausen // [bearbeiten] Herkunft und Bedeutung entlehnt aus der lateinischen Sprache: †¢ Cella = Abteilung im Haus †¢ cellararius, cellearius, ...
Gefunden auf http://wiki-de.genealogy.net/Keller_%28Berufsbezeichnung%29

Keller

[Texas] - Keller ist eine Stadt im Tarrant County im US-Bundesstaat Texas in den Vereinigten Staaten. == Geografie == Die Stadt liegt im mittleren Nordosten von Texas, am U.S. Highway 377, 25 km nördlich von Fort Worth, im Norden des Countys und hat eine Gesamtfläche von 47,8 km² ohne nennenswerte Wasserfläche. == Demog...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Keller_(Texas)

Keller

[Amt] - Der Keller, oder auch „Kellner“ (von lat.: cellarius = Kellermeister), war zunächst ein mittelalterlicher Ministerialer, der in einem ihm zugewiesenen Verwaltungsbereich im Auftrag des Lehns- oder Grundherren für die Verwaltung, Gerichtsbarkeit und Steuern verantwortlich war, insbesondere für die Eintreibung ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Keller_(Amt)

Keller

[Familienname] - Keller ist ein deutscher Familienname. == Herkunft und Bedeutung == Wie einige deutsche Familiennamen ist auch Keller ursprünglich eine Berufsbezeichnung. Der Keller, auch Kellerer, Kellner, Cellarius oder Kellermeister genannt, war zunächst ein mittelalterlicher Ministerialer, also eine Art Beamter, der ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Keller_(Familienname)

Keller

Ein Keller (von lat. cella; auch Kellergeschoss, Untergeschoss oder Souterrain genannt) ist ein geschlossenes Gebäudebauteil, das sich ganz oder zumindest überwiegend unterhalb der Erdoberfläche befindet. Zweck des Kellers war ursprünglich die Lagerung von Lebensmitteln in kühler Umgebung, da ein Keller eine gleichmäßigere Temperatur aufwei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Keller

Keller

I Inhaber desjenigen Kloster- beziehungsweise Kapitelsamtes (I), das die Sorge für das leibliche Wohl, später für die gesamte Wirtschaftsverwaltung des Klosters beziehungsweise Stifts in sich begreift; vorwiegend in Zeugenlisten uä. Aufzählungen vorkommend II Inhaber eines ...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Keller

oberirdisches selbständiges Vorratsgebäude oder (überwiegend, später ausschließlich) unterirdischer (Vorrats-) Raum eines Hauses I allgemein als Gebäude und Teil des Hauses (Veräußerung, Bauvorschriften, Besteuerungsgrundlage in Schleswig-Holstein) II mit b...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Keller

oder Kellner ist im Mittelalter der für die Verwaltung der Vorräte zuständige Amsträger der Grundherrschaft oder der Landesherrschaft.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Keller

Gottfried Keller
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Keller

Keller , englisch stack, Stapel, Architektur: ganz oder teilweise unterirdischer Bereich, besonders unterstes Geschoss im Haus; oft Vorrats-, Heizungs- und Hobbyraum. Gegen aufsteigende Feuchtigkeit müssen Kellersohle und Kellerwände durch Dämmschichten und/oder wasserfeste Anstriche isolier...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Keller

Keller , englisch stack, Stapel, Informatik: Form der Datenorganisation in einem Speicher (Kellerspeicher, Stapelspeicher), bei der die zuletzt eingegebene Information zuerst wieder ausgegeben wird (Lifo-Prinzip, englisch last in, first out). Die aktuelle Adresse des Kellers wird in einem spezie...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Keller

Keller, eine spezielle Datenstruktur (Stapel).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Keller

Keller, Familiennamenforschung: 1) Amtsname zu mittelhochdeutsch këller »Kellermeister, Verwalter der Weinberge, Verwalter der Einkünfte (an Höfen, Klöstern)«. Die Entstehung dieses Familiennamens zeigen die Belege aus Basel anno 1268 Cuonradus dictus dir Keller, identisch mit Conradus C...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Keller

Keller: Prunkfass in einem WeinkellerKeller, Weinkeller, meist unterirdischer Raum zum Lagern von Weinen, gemeinsprachliche Bezeichnung für Kellereien oder Weingüter.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Keller

Keller (mhd. keller, kelre; lat. cellarium = Vorratsraum). Ganz oder teilweise in den Boden eingetiefter Raum unter Wohnhäusern, auch unter Nebengebäuden, unter Türmen und Befestigungsbauten, in Felsen und Bergflanken. Er diente als Lager- und Vorratsraum für Wein, Bier und Nahrungsmittel, als Schan...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Keller

Amtmann, Gutsverwalter, Rentmeister
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=k&Abfrageart=Begrif

Keller

Ort unterhalb des üblichen Bodenniveaus, in dem BDSM-Liebhaber ihre Spiele parktizieren. Insbesondere Gewölbekeller eignen sich vorzüglich, um Gefängnisse, Zuchthäuser oder Folterkammern nachzubilden.
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Keller

Keller

  1. Keller , der ganz oder meist teilweise unter der Erdoberfläche entweder selbständig oder unter einem Bauwerk angelegte Raum, welcher stets möglichst gleichmäßige Temperatur besitzen soll und meist zur Aufbewahrung von Speisen und Getränken, zur Verrichtung häuslicher Arbeiten, wie Kochen, Waschen etc. sowie, besonders in großen Stä...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Keller

    Kel¦ler [m. 5 ] 1 (meist) unter dem Erdgeschoss liegender Teil eines Gebäudes (bes. als Abstellraum) ; meine Stimmung war im K. [ugs.] war sehr schlecht; zum Lachen in den Keller gehen keinen Humor haben 2 [kurz für] Weinkeller; ein wohl gefüllter K.; sie tischten auf, was Küche u...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Keller

    Cellarius (frühes Mittelalter) , Kellerer , Kellergeschoss , Kellerspeicher , Kellner , Souterrain , Stack , Stapel , Stapelspeicher , Untergeschoss
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Keller

    Keller

    [Horkheim] - Der Keller in der Kirchgasse 17 im Heilbronner Stadtteil Horkheim gilt als Kulturdenkmal. == Beschreibung == Der Gewölbekeller wurde in zwei Bauphasen erbaut: Die erste Bauphase des Gewölbekellers war im Mittelalter. Aus dieser Zeit stammt noch der kleinere, niedrigere und rückwärtige Teil des Kellers, mit ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Keller_(Horkheim)

    Keller

    [Begriffsklärung] - Keller bezeichnet: Keller heißen die Orte Siehe auch: ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Keller_(Begriffsklärung)

    Keller

    Ein ganz oder überwiegend unter der Erdoberkante liegender Gebäudeteil, der insbesondere für Lagernutzungen, die Unterbringung vergleichsweise störender Hausgeräte (Waschmaschinen usw.), als Installationsbereich (Heizung etc.) oder für die Einrichtung werkstattähnlicher Räume (Hobbykeller usw.) genutzt wird.
    Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

    Keller

    Siehe unter Weinkeller.
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Keller_3.0.6893.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.