Initiative

Entschlußkraft, die Einleitung zu einer Handlung, den Anfang machen; Initiative ergreifen bedeutet oft auch ein Hervortreten aus der Gruppe ( Heraustreten) und kann die Forderung der anderen nach sich ziehen, auch weiter initiativ zu bleiben. Elite, Rolle, Vertreterrolle
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Initiative

Eine Menge von Aktivitäten, die dem Zweck dienen, ein oder mehrere Strategieelement(e) zu realisieren. Einer Initiative wird eine verantwortliche Person, ein Zeitrahmen sowie eine bestimmte Menge an finanziellen Ressourcen zugeordnet.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Initiative

Blähwort, wenn es nicht im präzisen Sinn verwendet wird.
Gefunden auf

Initiative

[Schweizer Politik] - ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Initiative_(Schweizer_Politik)

Initiative

Als Initiative (von lat. initium: Anfang, Beginn) bezeichnet man den Anstoß zu einer Handlung oder den ersten Schritt zu ebendieser Handlung. Man kann in diesem Sinne die Initiative ergreifen oder aber die Initiative jemand anderem überlassen. Weiter gefasst wird der Begriff Initiative auch benutzt, um die Fähigkeit einer Person, aus eigenem An...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Initiative

Initiative

Initiative die, allgemein: 1) erster Schritt zu einer Handlung; 2) Entschlusskraft, Unternehmungsgeist.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Initiative

Initiative, die, Staatsrecht: Initiativrecht, Gesetzgebungsverfahren; in der Schweiz auch Volksinitiative.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Initiative

(Text von 1906) Initiative begegnet als staatsrechtliches Stichwort im Sinne von Vorschlagsrecht seit den neunziger Jahren des 18. Jahrhunderts im Deutschen. Vgl. Wieland 33, 454 (1799), der über die Fürstenkammer im Gegensatz zur Kammer der Gemeinen bemerkt: 'Jene hat überhaupt (jedoch nicht aus...
Gefunden auf http://www.textlog.de/schlagworte-initiative.html

Initiative

Initiative (neulat.), die Eröffnung oder Inangriffnahme einer Handlung, auch das Recht oder Vorrecht dazu. Unter I. der Gesetzgebung (Initiativrecht) versteht man das Recht, Gesetzentwürfe einzubringen. Dies Recht war auch in der konstitutionellen Monarchie nach den ältern Verfassungsurkunden dem Monarchen vorbehalten; dem Landtag war es nur ges...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Initiative

  1. [französisch] allgemeinUnternehmungsgeist, Entschlusskraft; der Wille oder Antrieb, etwas zu beginnen; auch der Zusammenschluss von Personen zur Durchsetzung ihrer gemeinsamen Ziele und Vorstellungen (z. B. Bürgerinitiative) .

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Initiative

Aktion , Entschlusskraft , Kampagne , Maßnahme , Schritte
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Initiative
Keine exakte Übereinkunft gefunden.