Indexanleihen

Anleihen, deren Tilgung oder Zinssatz nicht von vornherein festliegt, sondern sich am jeweiligen Fälligkeitstermin an anderen, in den Anleihebedingungen genau benannten Daten orientiert (z. B. Preissteigerungsrate, ölpreis, Aktienindex o.ä.). In Deutschland sind solche Indexanleihen bislang verboten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40080

Indexanleihen

Orientieren sich Tilgung und Zinssatz einer Anleihe zum Fälligkeitstermin an genau benannten Daten, so bezeichnet man diese als Indexanleihen. Dazu gehören Ölpreis, Preissteigerungsraten, Akte..
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40206

Indexanleihen

Bei Indexanleihen ist die reale Rendite nicht vom Nominalzins und vom Kurs bei Kauf der > Anleihe abhängig. Sie ist vielmehr von vornherein festgelegt und durch Anpassung von Nominalzins und/oder Rückzahlungsbetrag gesichert. Eine Indexanleihe schützt den Investor vor inflationären Renditeverlu...
Gefunden auf http://www.onvista.de/hilfe/lexikon.html?FROM_LETTER=I&ID_DEFINITION=504

Indexanleihen

Bei Indexanleihen ist die reale Rendite nicht vom Nominalzins und vom Kurs bei Kauf der Anleihe abhängig. Sie ist vielmehr von vornherein festgelegt und durch Anpassung von Nominalzins und/oder Rückzahlungsbetrag gesichert. Eine Indexanleihe schützt den Investor vor inflationären Renditeverlusten. D...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42219
Keine exakte Übereinkunft gefunden.