Ikosaeder

Das (auch, v. a. österr.: der) Ikosaeder [ikosaˈeːdər] (nach griech. {Polytonisch|εἰκοσάεδρον} eikosáedron = Zwanzigflächner oder Zwanzigflach) ist einer der fünf platonischen Körper, genauer: ein Polyeder (ein Vielflächner) mit == Symmetrie == Wegen seiner hohen Symmetrie – alle Ecken, Kanten und Flächen sind untereinander...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ikosaeder

Ikosaeder

B12-Ikosaeder (Bor) Ikosaeder das, von 20 gleichseitigen, kongruenten Dreiecken begrenzter regelmäßiger Polyeder; einer der fünf platonischen Körper. Das Ikosaeder besitzt zwölf Ecken, an denen jeweils fünf Dreiecke zusammentreffen, und 30 Kanten. Es ist nicht möglich, eine räumlich periodische ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ikosaëder

Ikosaëder (griech., Zwanzigflächner), in der Stereometrie eins der fünf regulären Polyeder. Es wird von 20 gleichseitigen Dreiecken begrenzt, hat 30 Kanten, in denen sich die Flächen unter 138° 11' 23'' schneiden, und 12 fünfflächige Ecken. Als Kristallform kommt dieses reguläre I. nicht vor, indessen bilden manche Pentagondodekaeder ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Ikosaeder

  1. [das; griechisch] von 20 gleichseitigen Dreiecken begrenzter regelmäßiger Körper; zu den platonischen Körpern gerechnet.Externe LinksMathematische Definition zu ''Ikosaeder'' http://mathworld.wolfram.com/Icosahedron.html Streng mathematische Erläuterungen mit Verweisen zu ve...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.