Heliostat

Spezielles Sonennteleskop. Das Teleskop selbst ist feststehend. Das Sonnenlicht wird von einem nachgeführten Spiegel in die Optik gelenkt.
Gefunden auf http://astronomie.de/bibliothek/lexikon/lex-h.htm

Heliostat

Der Heliostat ist ein Apparat mit einem Spiegel, der das Sonnenlicht unabhängig von der Änderung der Sonnenposition am Himmel immer auf den gleichen, ortsfesten Punkt reflektiert. Die Bezeichnung setzt sich zusammen aus Helios (griech. Sonne) und stat (für stabil). Ein ähnliches, aber mit einem Zielfernrohr versehenes Instrument ist das 1821 v...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Heliostat

Heliostat

Heliostat, Astronomie: Siderostat.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Heliostát

Heliostát (griech., "Sonnensteller"), Instrument, welches dazu dient, die Sonnenstrahlen in jede gegebene Richtung dergestalt zu lenken, daß sich dieselbe mit der Bewegung der Sonne nicht ändert. Es besteht im wesentlichen aus einem Spiegel, welcher so mit einem Uhrwerk verbunden ist, daß er dem Lauf der Sonne folgen kann. Der H. ist ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Heliostat

  1. [der; griechisch] (Coelostat, Siderostat) ein System von Planspiegeln, die durch ein Uhrwerk derart bewegt werden, dass das Bild eines Sterns (oder der Sonne) ständig in ein fest stehendes Fernrohr (z. B. ein Turmteleskop) geworfen wird.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Heliostat

[heliostat] Sonnenteleskop besonderer Bauart. Meistens werden sie, um Seeing Verzerrungen durch bodennahe Luftschichten zu minimieren, in Sonnentürmen installiert.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42695
Keine exakte Übereinkunft gefunden.