Hawaiigitarre

Hawaiigitarre, mit Stahlsaiten bespannte Gitarre, die Mitte des 19. Jahrhunderts in Hawaii als Abkömmling der Gitarre bzw. Ukulele entstanden ist. Die Saiten liegen höher über dem Bund als bei anderen Gitarren und werden mit einer Metall- oder Glasröhre gedrückt, die der Spieler über die Saiten gleiten lässt, wodurch das für die hawaiische....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Hawaiigitarre

Die Hawaiigitarre oder Lap-Steel-Gitarre ist eine Gitarre mit Stahlsaiten. Anders als beim gewöhnlichen Gitarrenspiel wird sie vom sitzenden Gitarristen auf dessen Oberschenkel gelegt; er spielt sie also auf seinem Schoß (Lap). Sie wird in einer offenen Stimmung (Open Tuning) gestimmt. Die linke Hand greift nicht, sondern spielt diese Form der S...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hawaiigitarre

Hawaiigitarre

Hawaiigitarre, Gitarre mit hohem Steg, Bünden und bis zu 10 oder 12 auf einen Akkord (meist A-Dur) gestimmten Metallsaiten, die mit einem Plektron angerissen und durch einen in der linken Hand gehaltenen Stab aus Metall, Glas oder Kunststoff verkürzt werden, wodurch das charakteristische Glissan...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hawaiigitarre

  1. eine große, aus der Ukulele entwickelte Gitarre mit 6-8 Stahlsaiten, in der Jazz- und Unterhaltungsmusik mit elektrischem Verstärker.
  2. Ha¦waii¦gi¦tar¦re [f. 11 ] meist mit elektrischem Verstärker versehene Gitarre mit Stahlsaiten und charakteristischem Glissando und Vibrato

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.