Hausgewerbe

Das Hausgewerbe ist eine kleinbetriebliche Produktionsweise mit eigenem Arbeitseinsatz sowie mit der Hilfe von Familienangehörigen. Nach Hauswerk mit Güter- und Leistungserstellung überwiegend für den eigenen Bedarf und Handwerk als Produktion für fremden Bedarf wird beim Hausgewerbe unterschieden. Nach Lohnwerk und Preiswe...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/h/hausgewerbe.php

Hausgewerbe

Ein Hausgewerbe betreibt, wer bei nicht mehr als zwei fremden Hilfskräften unter wesentlicher eigener Mitarbeit Waren im Auftrag eines Gewerbetreibenden herstellt, verpackt oder verarbeitet und dabei die wirtschaftliche Verwertung dem Gewerbetreibenden überlässt, {§|2|hag|juris} Abs. 2 Heimarbeitergesetz (HAG). Es gelten im Wesentlichen die Re...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hausgewerbe

Hausgewerbe

Hausgewerbe , s. v. w. Hausindustrie (s. Fabriken, S. 995); auch zuweilen s. v. w. Kleingewerbe (vgl. Gewerbebetrieb).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hausgewerbe

Haus¦ge¦wer¦be [n. -s; nur Sg.] Heimarbeit
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Hausgewerbe

Ein Hausgewerbe ist gem. § 2 II Heimarbeitergesetz ein Gewerbe, bei dem der Selbständige Waren im Auftrag eines Gewerbetreibenden herstellt, verpackt oder verarbeitet und diesem die wirtschaftliche Verwertung der Waren überlässt. Dabei darf er sich nicht mehr als zweier fremder Hilfskräfte bedienen. Als Synonym für Hausgewerbe wird häufig au...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/hausgewerbe
Keine exakte Übereinkunft gefunden.