Harnwinde

Harnwinde , s. Kreuzlähmung.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Harnwinde

Harn¦win¦de [f. -; nur Sg.; bei Arbeitspferden] Muskelerkrankung nach langer Stallruhe mit Lähmungserscheinungen und blutigem Harn; Syn. Lumbago
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Harnwinde

[Achtung: Schreibweise von 1811] Die Harnwinde, plur. von mehrern Arten, die -n, siehe Harnstrenge. Winde scheinet hier das Winden und Krümmen auszudrucken, welches die mit dieser Krankheit verbundenen Schmerzen verursachen. In...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009132_3_0_827
Keine exakte Übereinkunft gefunden.