Grundstoffindustrie

Unter Grundstoffindustrie versteht man alle Industriezweige, die Rohstoffe gewinnen (z. B. Kohle, Erdöl, Erze, Gesteine, Salze, Holz) und bearbeiten, damit sie in der weiterverarbeitenden Industrie genutzt werden können. Die Grundstoffindustrie wird zumeist zum Wirtschaftssektor der Urproduktion (primärer Sektor) gezählt, da sie die Rohstoffe ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Grundstoffindustrie

Grundstoffindustrie

  1. die Gesamtheit der Rohstoff gewinnenden und umwandelnden Betriebe; z. B. Bergbau oder Eisen schaffende Industrie.
  2. Grund¦stoff¦in¦dus¦trie Grund¦stoff¦in¦dust¦rie [f. 11 ] Gesamtheit der Betriebe zur Gewinnung von Rohstoffen

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.