Gunnar

[Edda] - Gunnar, ein Protagonist mehrerer eddischer Lieder, ist ein Sohn der Grimhild und des Giuku, seine Geschwister sind Gudrun und Högni, sein Stiefbruder ist Gutthorm. Im deutschen Sprachraum, z. B. im Nibelungenlied, heißt die Figur Gunther, sein historisches Vorbild ist Gundahar. Geliebt wurde er von Oddrun, einer ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gunnar_(Edda)

Gunnar

Gunnar ist ein männlicher Vorname. == Herkunft und Bedeutung == Gunnar ist ein nordischer Name; er kommt, wie Günther, von gund ‚Kampf‘ und heri ‚Heеr‘. In Island war er 2011 der vierthäufigste Name nach Jón, Sigurður und Guðmundur, aber noch vor Ólafur. == Varianten == Abgeleitete Familiennamen sind, der nordischen Namensitte folg...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gunnar

Gunnar

Vorname. Namenstag: 09.10.,28.11. nordisch; Form v. Gunther u. Günther
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen07.htm

Gunnar

Gụnnar, Burgunderkönig, Gunther.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gunnar

Gụnnar, im 20. Jahrhundert entlehnter männlicher Vorname, nordische Entsprechung von Günter. In der altisländischen Liedersammlung »Edda« tauscht Sigurd die Gestalt mit König Gunnar und gewinnt für diesen die Walküre Brynhild als Frau. Bekannter Namensträger: Gunnar Gunnarsson, i...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gunnar

  1. nordische Sagengestalt aus der Edda und der Völsungasaga; entspricht dem Gunther des Nibelungenlieds.
  2. skandinavisch für Günther .

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.