Seiche

(die ~) plur. die -n, 1. In der niedrigen Sprechart, der Urin, ohne Plural. 2. Ein kleiner Bach, ein kleines rinnendes Wasser heißt so wohl im Bergbaue, als in einigen gemeinen Mundarten die Seiche, wo es doch vielleicht richtiger Seige geschrieben und gesprochen wird, obgleich bey...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Seiche

Als Seiche (frz. /sɛʃ/) bezeichnet man stehende Wellen des Wassers in Seen, Buchten oder Hafenbecken. Sie entstehen, wenn Beckenränder Wellen reflektieren, deren Wellenlänge in Resonanz mit dem Becken liegt. Geprägt wurde der Begriff von François-Alphonse Forel, der Ende des 19. Jahrhunderts den Genfersee erforschte und beschrieb. Die Bezeic...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Seiche

Seiche

Sei¦che [f. -; nur Sg.; derb] Harn, Urin; Seich
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Seiche

Ausscheidung , Exkrement , Harn , Natursekt , Piese , Pinke , Pipi , Pisse , Urin , Wasser (in: Wasser lassen)
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Seiche

Seiche

[Fluss] - Die Seiche ist ein Fluss in Frankreich, der überwiegend in der Region Bretagne verläuft. Er entspringt im Gemeindegebiet von La Pertre, entwässert generell Richtung West und mündet nach 97 Kilometern nahe Pont-Réan als linker Nebenfluss in die Vilaine. Auf seinem Weg durchquert er die Départements Ille-et-Vi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Seiche_(Fluss)

Seiche

[Begriffsklärung] - Seiche bezeichnet: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Seiche_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.